Ränder von Haarfarbe mit Babyfeuchttüchern entfernen.

Haare färben - Ränder entfernen mit Babyfeuchttüchern

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Braune Ränder nach dem Färben sind nur schwer zu entfernen. Am einfachsten und schonendsten geht es mit Babyfeuchttüchern.

Von
Eingestellt am


14 Kommentare


#1 Sandra D.
28.10.06, 23:01
Wird das nächste Mal ausprobiert. Ich creme meine Haut nahe am Ansatz immer mit Hautcreme ein, das hält die Farbe auch ab. Haben wir früher, in meiner Lehrzeit auch so gemacht.
#2 Schnixe
9.11.06, 17:01
Mache ich schon lange so und es klappt.
Mit den Tüchern bekommte mal allerhand Flecken weg.
Da fragt man sich doch, was tut man so einem Babyhintern an.
#3
18.5.07, 22:30
Schnixe, jo da sagst du was :-(

Ich hab beim letztenmal den Tip mit der Nassen Asche versucht.
War super.

Aber Feuchttücher werd ich nächstes mal Testen, is mir doch angenehmer.
Mal sehen ob´s Funzt.


LG Katja
#4 Ela
26.9.07, 23:30
Mit Babytüchern bekommt man bei verschiedenen Sachen sogar Kuli mit weg auch auf dem Sofa oder Textilien bei mir hats geklappt.Aber es stimmt die sind vielseitig zu verwenden.
#5 friseur
18.12.07, 11:41
hi ich bin friseurin
also wir enfernen farbreste immer oder meistens mir kalter asche dazu einfach nach dem spülen einen wattestreifen anfeuchten in asche tunken und über die stellen rubbeln das wirkt wie ein peeling keine angst man richt das nachher nicht mehr wenn du mit shampoo wäscht
#6 Friederike
18.12.07, 16:54
Super es klappt wirklich!Und am bessten ist es wenn die fare noch nass ist kurz nach dem Färben!
#7
27.12.07, 16:57
geht nur bis zu einem bestimmten Punkt, danach "entfärben" die Babyfeuchttücher leider nur noch sehr wenig..
#8 cleresa15
18.7.08, 14:04
Also wenn mir ein Friseur nach dem Haare färben mit kalter Asche zu Leibe rückt, würde ich ihn fragen, ob er nicht mehr alle Fische im Teich hat! Das fehlte mir noch! Da sind mir Babyfeuchttücher 1000x lieber!
#9 ich weiß Bescheid
18.7.08, 18:22
Das mit der Asche ist ein astreiner Tipp. Was ist daran so furchtbar, cleresal15 ?.
Natürlich, ohne Chemie - ist doch super !
#10 Hilly
21.7.08, 08:05
Noch einfacher ist das Entfernen von Haarfarbe auf der Haut mit einem Papiertaschentuch und etwas Margarine.
#11 friseur 2 jahr
10.8.08, 22:35
huhu ich bin auch friseur und wir machen das auch mit kalter asche.wenn das nicht da ist weil man nicht rauchen tut es auch gesichtswasser
#12 Lola
9.6.09, 11:11
Also bei mir hat das leider mit den Feuchttüchern, dem Gesichtswasser und dem Eincremen nicht geholfen. habe total die blauen flecken (schwarz-blau gefärbt)!
Das mit der Asche werde ich das nächste mal ausprobieren!
#13 VonWegen
13.8.10, 22:46
Hallo ihr lieben
wir haben gleich nach dem färben alles ausprobiert angefangen von der Asche bis hin zur Magarine und es hat gar nichts gebracht (leider)!
#14 xldeluxe
24.10.12, 21:33
Ich habe, nachdem ich so ziemlich alles erfolglos ausprobiert habe und auch Nichtraucherin bin (also woher die Asche nehmen?) das ultimative Mittel FÜR MICH PERSÖNLICH gefunden. Vermutlich werde ich eine Welle der Empörung damit schlagen, aber ich schreibe, WAS MIR hilft, da ich meine Haare alle 4 Wochen schwarz färbe: Schimmelspray mit Chlor. Ich habe so eine Flasche aus dem Discounter und da ich völlig unproblematische Haut habe (an der Stirn) und das Mittel auch wunderbar jegliche Farbe an den Fingern und unter den Fingernägeln (passiert mir manchmal aus unerklärlichen Gründen) entfernt, ist das mein persönlicher Favorit.
Welche Einwände jetzt auch immer kommen: Ich weiß das alles und kenne sie alle. Das Chlorspray hat zwar einen ganz leichten Geruch wie Domestos, ist aber nicht so dick und hartnäckig wie Domestos.
Ja liebe Leute: Ich weiß!!!! Wer seiner Haut das antut, wer diese Mittel überhaupt noch benutzt, wer die Umwelt derart schädigt.....ist xldeluxe mit gefärbten Haaren und sauberer Haut :-)))
Niemand ist gezwungen, das nachzumachen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen