Haarfarbe aus Kleidung entfernen

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn doch mal Färbung/Haarfarbe auf Kleidung kommt, dann erst mal schnell kurz in Wasser einweichen. Mit Feuchttüchern kurz drüber reiben, dann Nagellackentferner drüber gießen und so lange schrubben, bis die Farbflecken raus sind. Bei mir hat es super funktioniert bei einem hellen Strickpullover mit dunkelbraunen Farbflecken.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1
21.5.13, 20:01
Nagellackentferner hinterläßt keine hellen Flecken?
Ich hatte mal das Pech, nur ein paar Tropfen auf einem Baumwollstoff zu verteilen. Das gute Teil war verdorben.
Aber vielleicht macht die Vorbehandlung etwas aus.
1
#2 eisernelady
21.5.13, 20:09
Wenn die Flecken gar nicht rausgehen, kann man Baumwollkleidung immer noch dunkel umfärben, das sieht dann im Endeffekt viel schöner aus als ein missglückter Reinigungsversuch.
4
#3 peggy
21.5.13, 20:14
Ich würde es nur bei weißen Sachen probieren, denn Aceton löst nicht nur die Haarfarbe auf, sondern greift auch die Farbe des Stoffes an, es ist ein Lösungsmittel für Farben allgemein.
16
#4
21.5.13, 20:28
Zum Haarefärben trage ich einen Extra-Pullover; auf dem befinden sich Flecken und Ausbleichungen von mindestens 10 Jahren. Der kommt immer beim Färben zum Einsatz und mit Flecken habe ich keine Probleme...
6
#5
21.5.13, 21:02
Ich ziehe mein Oberteil immer aus bevor ich färbe oder töne.
1
#6
21.5.13, 21:03
... zum Haarefärben trage ich gar nix, dann färbt auch nix an die Klamotten ...
3
#7
22.5.13, 09:40
Oder einfach ein altes größeres ausgedientes Handtuch über die Schultern und mit Wäschklammer fixieren :)
#8
22.5.13, 19:28
Ich habe auch ein altes T-Shirt, das ich ausschließlich beim Haarefärben anziehe.- Farbflecke auf der Haut am Rücken (ich habe sehr langes Haar, das ja schon mal runterfällt) sieht man selbst nicht.- Mein Mann sagt in solchen Fällen nur:"Ist doch nicht schlimm!" (Finde ich aber doch)
Und Nagellackentferner auf farbigen Leinen-/Baumwollstoffen löscht jede Farbe aus.
1
#9 marasu
31.5.13, 16:50
@Tanni: hab ich auch gemacht, praktischerweise gleich in der Dusche.
Danach sah ich aus wie ein rotes Zebra.

Sollte ich je wieder selber färben, nehm ich meinen Gartenpullover, der hat schon genug abgekriegt.
1
#10
10.11.13, 00:19
Oder ein ausgedientes Hemd von Papa/Bruder/Partner anziehen. Das kann man leichter ausziehen als ein T-Shirt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen