Haarspitzen-Pflege mit Feuchtigkeits-Körpercreme

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für gesunde Haarspitzen ohne Spliss braucht man keine teuren Spezial-Pflegeprodukte. Eine leichte Feuchtigkeits-Körpercreme (z.B. Alverde Body Lotion) machts auch. Einfach eine haselnussgroße Portion in die Haarspitzen einmassieren und durchkämmen. Bei sehr strapaziertem Haar auch auf dem gesamten Haar zu verwenden. Dann aber die Kopfhaut aussparen. Dann wie gewohnt trocknen.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1 Icki
5.4.06, 10:27
Hab ich schon gemacht, bei mir sind die Haare dann sofort fettig, geht also (für mich) nur an Sonntag nachmittagen an denen man niemanden sieht..
#2 Styria
5.4.06, 10:47
Ne Freundin von mir nimmt statt Körperlotion Olivenöl. Allerdings hat die
Gute schwarze Haare. Ich (hellblond) hab das auch probiert- meine Haare sahen nach 3 Tagen noch grausamst fettig aus.
#3
5.4.06, 15:58
Also nach 3 Tagen ohne Haare waschen sind meine Haare auch fettig ;-)
-1
#4 -der Friseur!
5.4.06, 21:16
hilfe..bloß keine schmierigen cremes oder olivenöl in die haare geben...! das ist doch voll pekig!! Lieber ne anständige haarkur vom Friseur!!also bitte...
1
#5 Icki
6.4.06, 10:08
Na, wenn es der Friseur sagt...;-)
1
#6 kiwi
6.4.06, 15:35
pekig... ich sollte ein frag-mutti-wörterbuch entwerfen!
#7 sandra
10.4.06, 20:57
ist sicher nur eine notloesung, da die creme die spitzen einfach zusammenklebt, wie die meisten produkte eben auch. wirklich helfen tut da auf dauer nur die schere ;)
#8 Hase
11.4.06, 01:22
Wie trocknet man denn Fett am besten?!
#9
11.4.06, 22:37
na, auch Mitglied bei XXL-Haar?
#10 bettina
9.9.06, 14:09
also, meine haare sind nach dieser speziellen behandlung auch extrem fettig. diese "kur" empfehle ich keinem!!!!!!!
3
#11 die beauty- expertin
11.9.06, 02:09
so'n quatsch mädels, es heißt ja wohl NUR die haarSPITZEN mit der creme zu behandeln, net den ganzen kopf & haare, ts ts ts ... d.h. so ca. 5cm von den spitzen rauf, also davon wird doch net die ganze frisur fettig und ausserdem werd ich ja wohl keinen batzen draufschmieren sondern ne kleinere portion, z.b. 1ct-münz-groß in den handflächen verreiben und so die handtuchtrockenen haarenden leicht damit einstreichen ... und dann wie gewohnt trocknen. also, so würd ich das machen (machs auch manchmal) und gut ist! der tipp ist einwandfrei!
#12 Verlöbte
25.9.06, 12:59
Man muss versuchen,sonst sind diese Pflegeprodukte echt sauteuer
#13
22.11.06, 14:29
Würde auch zu speziellen Haarprodukten raten. Z. B. kann man etwas Haarspülung oder Kur ins trockene/feuchte Haar geben, das ist besser.
#14 Sam
30.3.07, 23:56
meine Patentante ist Friseur und hat mir auch empfohlen (besonders im Sommer) mit leicht eingecremten Finger die Haarspitzen zu massieren...im Sommer halt mit dem Rest Sonnencreme. ABER Achtung nur in die Spitzen und nicht vollkleistern mit dem Zeugs. Wenn ihr euch eingecremt habt einfach den Rest, der noch an den Finger ist, ins Haar.
#15 baby boo
11.7.07, 19:23
uuuiii also ich trau mich garnich das ma auszuprobieren...mach ich auch nich dann werden die haare ja voll fettig is doch klar dass die dann nich strapaziert aussehen SONDERN SCHLIMMER ok meine haare sind sowieso in ordnung nich strpaziert^^
#16 Katja
16.4.09, 08:40
folgenden "Geheimtip" habe ich in einer Frauenzeitschrift gelesen:
Fusscreme über Nacht in die Haarspitzen geben, am nächsten Morgen auswachen
(habe es aber noch nie ausprobiert ... also ohne "Gewähr")
#17
10.6.09, 22:16
das nützt wirklich, die die meinen das das harr fettig aussieht, waschen sicher die haarre nie !!die teuren pflegeprodukte sind chemisch und schaden nur dem haar!! also meine meinung
#18 LadyGaGa
28.12.09, 20:44
@-der Friseur!: ja das wollen wir grad net!!!soooo viel geld ""nur damit die haare geschmeidig sind""lieber die allkömmliche bodylotion verwenden!!!!
#19
23.1.12, 09:53
Also ganz ehrlich? Ich mach das so gut wie immer und hab blond, sowieso schwarz und jetzt wieder braune haare und ich kann bei KEINER Farbe behaupten, dass meine Haare davon fettig wurden. Man schmiert sich ja auch nicht die gleiche Menge wie bei einer normalen Haarkur rein. Was natürlich auch geht, aber nur mit Lotions, nicht mit richtig dickflüssigen cremes... hab von einer bekannten Drogerie mit zwei Buchstaben die billigste Lotion... da kommt kaum eine Haarkur mit ;)
2
#20 Icki
18.5.12, 19:14
Ich hab die letzten Monate super viel Ärger gehabt mit meinen Haaren, die waren immer super trocken und widerspenstig, kenn ich sonst gar nicht... hab Kuren, Shampoos, Haarmilch versucht, wurd gar nicht besser:-(

Dann fiel mir dieser Tipp hier ein und ich habe angefangen nach dem Duschen und eincremen mit den noch cremigen Händen (also nur leicht zu fettige Hände, nicht noch mal ne Extrportion aus dem Cremetopf) meine Haare zu massieren, und zwar alles, was länger ist als kinnlang. Nach drei Behandlungen dieser Art ist schon wieder alles in Ordnung! Super!

Jetzt seh ich in den Kommentaren, dass ich vor 6 Jahren gar nicht damit klar kam. naja, was immer die kleine dumme unerfahrene Icki damals falsch gemacht hat... jetzt find ich's klasse!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen