T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Zu den Hackbällchen in Tomatensoße passt ein grüner Salat, Brokkoli oder einfach Nudeln; Sorte nach Geschmack.
2

Hackbällchen in Tomatensoße

Voriger Tipp Nächster Tipp
20×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten für 2 Personen

Für die Hackbällchen:

  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 1 Zehe Knoblauch, gehackt
  • 1 TL Worcestersoße
  • 400 g Hackfleisch - ich verwende Rind, aber gemischt ist genauso gut
  • 1 Scheibe Weißbrot, ohne Rinde
  • 2 TL gehackte Kräuter; ich verwende Majoran, Thymian und einen Ticken Salbei
  • 1 Ei, gequirlt
  • Salz und Pfeffer

Für die Soße:

  • 1 kleine Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 100 g Mozzarella, gerieben
  • 50 g Parmesan, gerieben
  • 1 Dose Tomaten (400 g)
  • 1 Prise Zucker
  • Rosmarin, Thymian, Majoran
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Ofen auf Gasmarke 6 (200 Grad ohne Umluft) vorheizen.
  2. Für die Bällchen die Zwiebel und den Knoblauch in einer kleinen auf kleiner Flamme anbraten, einen Schuss Wasser zugeben und unter Deckel ca. 5 Minuten weich dünsten. Abkühlen lassen.
  3. Die Scheibe Brot in Wasser einweichen, ausdrücken und zerpflücken.
  4. Alle Bällchen-Zutaten mit dem Hackfleisch in eine Schüssel geben und zu einem Hackfleischbrei vermengen. 12 Bällchen formen.
  5. Die Bällchen in einer Pfanne rundherum kurz scharf anbraten und zur Seite stellen. Für die Soße nun Zwiebel und Knoblauch anbraten und mit den Dosentomaten ablöschen.
  6. Salzen, pfeffern und mit dem Zucker abschmecken. Nach Belieben mit den Kräutern würzen.
  7. Dann die Soße für ca. 30 Minuten auf ganz kleiner Flamme köcheln lassen, eventuell Wasser zu gießen. Die Soße in eine Auflaufform geben, die Hackbällchen darauf setzen und leicht mit Soße beträufeln.
  8. Dann den Mozzarella und den Parmesan mischen und darüber streuen. Für ca. 20 Minuten ohne Deckel im Ofen backen.

Dazu passt ein grüner Salat, Brokkoli oder einfach Nudeln.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

1
#1
16.9.19, 09:07
Das hört sich lecker an. Das werde nachkochen. Allerdings werde ich Putenhackfleisch verwenden. 
1
#2
16.9.19, 10:47
Das hatten wir erst vorgestern. Ich mache immer Pasta dazu.
1
#3 jing-jing
16.9.19, 11:18
Preiswert und lecker.Mache noch ein bißchen frischen Chli dazu,mag es gern bißchen schärfer.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen