Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Das Gericht kann man wunderbar abändern, wenn man statt der Möhren Zuckerschoten oder Zucchini nimmt. Auch mit Ananas ist es sehr lecker.

Hähnchen in Kokosnuss-Curry - schnell und lecker

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieses Kokosnuss-Curry ist ein leckeres und schnelles Essen, wenn man mal wenig Zeit zum Kochen hat.

Zutaten

  • 1 Packung Mikrowellenreis
  • 300 g in Scheiben geschnittene Möhren
  • 1 gehackte Zwiebel
  • 3 gehackte Knobizehen
  • Ca. 10 g Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Curry
  • 500 g Hähnchenbrust gewürfelt
  • 1 TL Sambal olek
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Kokosmilch

Zubereitung

Hähnchenfilet in dem Öl anbraten. Zwiebel, Knobi und Ingwer kurz mitanbraten. Mit Curry bestäuben, mit Salz und Sambal Oelek würzen. Die Möhren zufügen, ebenfalls die Brühe und die Kokosmilch.

Alles vorsichtig vermengen und 10 Minuten köcheln lassen, aber die Möhren sollten noch bissfest sein. Nochmals abschmecken und mit Reis servieren.
Das Gericht kann man wunderbar abändern, wenn man statt der Möhren Zuckerschoten oder Zucchini nimmt. Auch mit Ananas ist es sehr lecker.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren

Kostenloser Newsletter