Hawaii-Spießchen

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für ca. 8 Stück Hawaii Spießchen braucht man

  • 500 g Putenbrust
  • 8 Scheiben Gekochten Schinken
  • 6 Scheiben Ananas aus der Dose oder eine halbe Frische
  • 100 g gerieben Goudakäse
  • 8 Schaschlickspieße aus Holz
  • Salz, Pfeffer, Curry zum Würzen.

Zubereitung

Die Putenbrust und die Ananas werden in größere Stücke geschnitten und scharf angebraten und mit Salz, Pfeffer, Curry gewürzt. Danach etwas abkühlen lassen.

Den Kochschinken aufrollen und in ca. 3 cm breite Röllchen schneiden.

Nun wird Pute, Ananas und Kochschinken abwechselnd auf die Spieße gesteckt. Die fertigen Spieße werden in eine feuerfeste Form gelegt und mit Käse bestreut und für 15 Minuten bei 160 Grad im Ofen überbacken.

Dazu passt Reis mit einer Curry-Soße oder ein leckere Salat.

Wer es etwas Exotischer mag, legt die geschnittenen Stücke der Putenbrust, 2 Stunden vorher in einer Marinade aus Öl-Ingwer-Knobi-Zitrone-Chili ein *lecker*.

Von
Eingestellt am

1 Kommentar


#1
29.1.13, 22:38
Super leckeres Rezept, wurde soeben gespeichert. Kann ich mir auch ohne Käse und überbacken vorstellen, vllt. auf einem kalten Buffet.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen