Hefe- oder Brotteig gehen lassen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Momentan habe ich das Brotbacken für mich entdeckt. Da ich es aber in meiner Wohnung gerne luftig habe, sind meistens die Fenster offen. Um Hefe- oder Brotteig gut gehen zu lassen, ist das nicht so günstig.

Im Ofen bei 50°C, möchte ich es aber auch nicht gehen lassen, da ich den ja dann nicht auf die erforderliche Gradzahl aufheizen kann.

Also, was braucht ihr:

  • 1 Hefe- oder Brotteig
  • 1 leichtes Tuch (Geschirr- oder Mullwindel)
  • 1 dickes Handtuch
  • 1 Körnerkissen oder alternativ eine Wärmflasche / Moorkissen

Nun habe ich mein Körnerkissen in der in 3 Minuten aufgeheizt.

Dann die dünne Mullwindel um die Brotbackform geschlungen, das Handtuch drunter gelegt, Wämekissen drauf, Handtuch drum - und schon habt ihr die erforderlichen Temperaturen und einen perfekt gegangenen und lockeren Teig!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter