Hefe- oder Brotteig gehen lassen

Momentan habe ich das Brotbacken für mich entdeckt. Da ich es aber in meiner Wohnung gerne luftig habe, sind meistens die Fenster offen. Um Hefe- oder Brotteig gut gehen zu lassen, ist das nicht so günstig.

Im Ofen bei 50°C, möchte ich es aber auch nicht gehen lassen, da ich den ja dann nicht auf die erforderliche Gradzahl aufheizen kann.

Also, was braucht ihr:

  • 1 Hefe- oder Brotteig
  • 1 leichtes Tuch (Geschirr- oder Mullwindel)
  • 1 dickes Handtuch
  • 1 Körnerkissen oder alternativ eine Wärmflasche / Moorkissen

Nun habe ich mein Körnerkissen in der in 3 Minuten aufgeheizt.

Dann die dünne Mullwindel um die Brotbackform geschlungen, das Handtuch drunter gelegt, Wämekissen drauf, Handtuch drum - und schon habt ihr die erforderlichen Temperaturen und einen perfekt gegangenen und lockeren Teig!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Cake Pops trocknen lassen
Nächster Tipp
Schokoladen Topping
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
8 Kommentare

Tipp online aufrufen