Hefeteig gehen lassen

Hefeteig gehen lassen unter der Bettdecke

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier auf Frag-Mutti habe ich Tipps gelesen, dass man den Hefeteig im Backofen bei 50 Grad Celsius gehen lassen kann.

Meiner Meinung nach ist das Energieverschwendung. Ich gebe den Hefeteig lieber in eine Schüssel, decke die mit einem Trockentuch ab, befestige das Ganze mit einem Gummiband und stelle es unter die Bettdecke OHNE eine Wärmflasche dazuzulegen. Dann lege ich mich auch unter die Bettdecke und meine Körperwärme erledigt den Rest.

Wenn dann irgend jemand sagen sollte, ich würde nichts tun und solle doch mal etwas anderes machen, als mich auszuruhen und zu lesen, dann sage ich:
Ich tue ja etwas. Der Hefeteig muss ja schließlich auch aufgehen. Ihr wollt doch einen leckeren Kuchen (oder was man mit dem Hefeteig backen will) haben, oder?

Außerdem ist es ganz schön anstrengend die ganze Zeit so viel Wärme abzugeben und hier still zu liegen. Du kannst es ja gerne auch mal versuchen.

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


2
#1
5.8.14, 10:46
You made my day - GENIAL! Hab mich köstlich amüsiert :)
3
#2 Upsi
5.8.14, 11:23
das probier ich, gerade jetzt bei der hitze schlägt man mehrere fliegen mit einer klappe. kuchen wird prima, das buch wird endlich zu ende gelesen und vom vielen schwitzen unter der bettdecke schwinden die kilos auf der hüfte. geniale idee. .... ach fast vergessen, vielleicht hat der notarzt ja auch was zu tun beim hitzschlag, also dessen Arbeitsplatz auch noch gesichert :-))))
2
#3 Schnuff
5.8.14, 12:31
Jetzt im Sommer den Vorteig einfach abgedeckt in die Sonne stellen?geht auch vor der Fensterscheibe.....
LG
1
#4
5.8.14, 13:29
@ Popcorn Köstlich :-))))) amüsant geschrieben ,allein dafür Daumen Hoch!
3
#5
5.8.14, 13:42
Man sollte dann besser in jede Pizzaria ein großes Bett stellen.
2
#6
5.8.14, 14:52
Super lustig geschrieben, musste wirklich lachen, obwohl ich den Tipp nicht gebrauchen kann. Mein Teig geht auch so gut auf ;)
2
#7
5.8.14, 15:22
Hab schon viele Hefeteige gemacht und fast alle gingen bei Raumtemperatur auf. Unter der Bettdecke hätte ich Sorge, dass das ganze von mir glatt vergessen wird oder mal überquillt. Das wäre eine schöne Bescherung :-) Ein Tipp: Wer eine Brotbackmaschine hat, soll diese nehmen. Da bekommt man den schönsten Hefeteig.
2
#8
5.8.14, 15:57
Wenn der Teig Zeit hat geht er auch im Kühlschrank
Das ist ihm vielleicht bei den sommerlichen Temperaturen auch ganz angenehm. ;-)
1
#9
5.8.14, 15:58
Wenn der Teig Zeit hat geht er auch im Kühlschrank.
Das ist ihm vielleicht bei den sommerlichen Temperaturen auch ganz angenehm. ;-)
2
#10
5.8.14, 23:30
das machte schon meine Mutter so mit dem Bett,aber ohne sich dazuzulegen,denn dazu hatte sie leider keine Zeit.
Es funktionierte auch ohne ihre Körperwärme sehr gut,wenn wir den Teig nicht gerade mal mit unserer Neugierde gestört haben.
6
#11
10.8.14, 19:57
Wer sagt denn, das der Hefeteit zum gehen unbedingt Wärme braucht? Ich bereite den Hefeteig abens zu und lasse ihn bis morgens im Kühschrank gehen. Der Teig arbeitet wärend ich schlafe. Morgens kann ich den Teig dann weiterveratbeiten. Probiert es mal aus ihr werdet überrascht sein.
NS: Ich gehe doch lieber mit meinem Mann ins Bett als mit einem Hefeteig oder? kicher..
1
#12
17.8.14, 22:08
@ortrud51: Hefeteig im Kühlschrank? Das habe ich ja noch nie gehört. Wie funktioniert das denn? Der braucht doch Wärme und nicht Kälte oder?
Ich werde es beim nächsten Mal trotzdem mal ausprobieren.
1
#13 Schnuff
17.8.14, 23:24
@NFischedick: wenn Du keinen Platz im Kühlschrank hast,kannst Du den Teig auch in einen 5 l Eimer mit kaltem Wasser geben.Wenn er oben schwimmt,kannst Du ihn abtrocknen und weiter verarbeiten.Das haben wir damals in den 70ern sogar in der Hauswirtschaftsschule gemacht,ist keine Erfindung von mir.
1
#14
18.8.14, 00:09
Das mit den 5l Wasser im Eimer ist ja noch umständlicher. Ich habe wohl Platz im Kühlschrank. Ich habe bloss noch nie gehört dass Hefeteig Kälte braucht.
2
#15
18.8.14, 11:47
@NFischedick: Hefe in lauwarmer Milch mit etwas Zucker auflösen und kurz gehen lassen. Dann den Hefeteig wie gewohnt zubereiten und ab in den Kühlschrank. Ihr werdet am nächsten Morgen staunen, wie toll der Teig aufgegangen ist.
#16
2.9.14, 16:00
muss es nochmal probieren, habe normalerweise mit Hefeteig nie Glück...also nochmal testen ob es diesmal klappt:-)

mit @Schnuffs Antwort im kalten Wasser ...echt super...

also ran und testen

Danke
#17
3.9.14, 19:35
Viel Glück, es klappt bestimmt- Hefeteig ist keine Hexerei
#18
11.12.15, 14:44
Lustig geschrieben, Kompliment! Wenn aus dem Hefeteig dann etwas wird, was die Familie isst, ist es für mich okay. Obwohl ich wirklich nicht pingelig bin, würde ich aber von Nicht-Familienmitgliedern lieber nichts essen, was in deren Bett gelegen hat ;-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen