Heilbutt auf Karottenspaghetti mit Zitronenbutter-Soße

Heilbutt auf Karottenspaghetti mit Zitronenbutter-Soße
7
Fertig in 

Ein Gericht, das mir beim Einkaufen durch den Sinn kam. Herrlicher frischer Fisch, die alten Sorten von Karotten, der frische Spargel, saftige frische Zitronen, und die roten Erdbeeren aus Griechenland. Und so war ein Gericht geboren, als Erinnerung an Griechenland, Erinnerung an Mutter.

Zutaten

1 Portion

Das Gemüse

  • 1 m.-große Violette Karotte
  • 1 m.-großer gelbe Karotte
  • 1 m.-große Orange Karotte
  • 2 kleine Kartoffeln
  • 6 Stange/n weißen Spargel
  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 kleine Cherry Tomaten
  • 2 Scheibe/n Bio Zitrone
  • 1 große Erdbeere
  • 1 Handvoll Feldsalat
  • 30 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • etwas Fleur de Sel
  • etwas weißer Pfeffer
  • 150 ml Geflügelfond

Der Fisch

  • 200 g Heilbutt
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Griechisches Olivenöl
  • 1 Scheibe/n Bio Zitrone
  • 1 Prise(n) Zucker
  • 2 EL doppelgriffiges Mehl

Das Dressing für den Salat

  • 2 TL Orangen Balsamico Creme
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 2 EL Griechischer Joghurt
  • etwas Fleur de Sel
  • 2 EL Wasser
  • 1 EL Griechisches Olivenöl
  • 1 Prise(n) Zucker
Nährwerte pro Portion
Proteine:70 g
Kohlenhydrate:73 g
Fette:79 g
Kalorien:1.299 kcal

Zubereitung

Benötigte Utensilien

  • Einen (z.B. von Lurch) oder der gleichen
  • Sparschäler
  • scharfe Messer
  • Braten Zange
  • Schneidebrett, für Gemüse, und eines für Fisch
  • eine Schale für den Fisch, Schalen für das Gemüse 
  • 2 Pfannen 
  • einen großen Teller 
  • einen Dressing-Schüttelbecher (mit Verschluss)

Das Gemüse

  1. Gemüse schälen, in den Spiralschneider einspannen und die Karotten zu Spaghetti kurbeln. Bitte getrennt in die Schalen ablegen. 
  2. Kartoffeln schälen, und auch zu Spaghetti abdrehen.
  3. Pfannen auf die Herdplatten stellen, erhitzen. In jede Pfanne etwas Butter mit Olivenöl geben, heiß werden lassen.
  4. Die Karotten separat andünsten in Butter, Olivenöl, einer Zitronenscheibe, und mit etwas von dem Geflügelfond würzen.
  5. Wichtig, die Lila Karotten wirklich separat halten, denn sonst färben sich die anderen Gemüse lila.
  6. Spargel in etwas Wasser, mit einer Prise Zucker, einem kleinem Stck. Butter, Salz und etwas Zitrone bissfest garen.
  7. Ist dies alles geschehen, warm halten. (Wenn möglich bei 50 °C im Ofen.)

Der Fisch

  1. Portionieren, Salzen, Pfeffern, mit etwas Zitronensaft beträufeln, in Doppelgriffigen Mehl wenden.
  2. In heißem Butter-Öl Gemisch vorsichtig anbraten, Zitronenscheibe dazu geben, die Hitze nicht zu stark werden lassen. Den Thymian aus der Mühle (od. frisch) einstreuen. Die Erdbeere vierteln mit anbraten.
  3. Den Fisch von beiden Seiten 4 Min. braten. Heraus nehmen, warm halten. Mit dem Bratenfett das Fischfilet beträufeln. 

Das Dressing

  1. Die Zutaten alle zusammen in den Schüttelbecher geben, verschließen und kräftig schütteln. Probieren.
  2. Dieses Dressing sollte dickflüssig sein. Abschmecken und über den Feldsalat geben. Es kann auch über den Spargel gegossen werden.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Zweierlei Spargel mit Rinderfilet
Nächstes Rezept
Involtini vom Kalb mit Salbei, Schinken und Kartoffel-Pilz-Füllung
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
2 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!