Statt einer heißen Zitrone kann man sich auch eine heiße Orange zubereiten.

Heiße Orange statt "heiße Zitrone"

Voriger TippNächster Tipp

Wer gerade keine Zitrone im Haus hat, kann statt einer "heißen Zitrone" eine "heiße Orange" machen.

Geht genauso (heißes Wasser - nicht kochend! - ausgepresste Frucht, nachsüßen mit Honig o.ä.), hat die gleichen guten Vitamine und ist nicht so krachsauer wie die Zitrone, dadurch braucht man auch weniger Süßungsmittel.

Mir schmeckt's und es ist mal was Anderes.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

12 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter