Herzhafte Eierkuchen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hatte gerade Langeweile und Hunger und aus dieser Mischung entstand was total Leckeres:

Also man braucht: 125g Mehl, 100-125ml Milch, 1 Ei, Salz, Pfeffer, 1 kleine Tomate, Käse (ich hatte Gouda, aber Mozzarella schmeckt sicher auch), Dill, Petersilie und Frühlingszwiebeln.

Einfach alles zu einem Teig rühren und wie normale Eierkuchen braten. Ich hab zum Schluss noch etwas Käse drübergerieben, aber das ist kein Muss, genauso wie alle anderen Zutaten.

Wer gern Schinken oder ähnliches mag, einfach ranhauen. Hab nämlich die Erfahrung gemacht, dass alles an dem Teig schmeckt.

Von
Eingestellt am


8 Kommentare


#1 www.Rabattrausch.sfy24.de
8.5.06, 10:18
Ich gehe jetzt sofort in die Küche und probier´s aus... hört sich echt lecker an!
#2 Tina
8.5.06, 19:27
das klingt nicht nur lecker. hab an dem teig schon alles mögliche versucht. lecker ist auch der ganz normale teig, salz, pfeffer und viele verschiedene kräuter. das musst du braten und klein geschnittenen mozzarella drauf legen und zusammenklappen. das is echt der hammer. *mampf*
#3
24.11.06, 17:41
vielleicht ein bisschen mehllastig!
#4
21.12.06, 12:09
ich mag sie lieber etwas fester. wer sie natürlich luftig locker und butterweich haben möchte, braucht etwas weniger mehl und eventuell 1 ei mehr.
#5 Guest
28.5.08, 08:22
war lecker^^
#6 Mahmut
28.5.08, 08:24
danke für die Mahlzeit
#7 Bibi
24.2.09, 13:22
Tolles Rezept, gut für Resteverwertung in Single-Haishalten.
#8
27.8.14, 20:50
Ich hab die Pfannkuchen von einem anderen Rezept gemacht.
Es war ein Schuss in den Ofen. Sie waren pappig und hart.
Was hab ich falsch gemacht ?
Reicht das, wenn ich einfach weniger Mehl nehme ?
Liebe Grüße
Chrissi

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen