Empfindlichen Zähne bei heißen oder kalten Sachen? Zähne spülen mit lauwarmem Salzwasser.

Hilfe bei empfindlichen Zähnen bei heißen oder kalten Sachen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man empfindliche Zähne hat und sie nach kaltem oder heißem Essen oder Trinken schmerzen, greife ich zu einem alten Hausmittel:
Ich verrühre einen Esslöffel Salz mit 0,3 l lauwarmen Wasser. Von der Lösung nimmt man einen kleinen Schluck, spült die Zähne kräftig und spuckt anschließend das Wasser wieder aus. Das braucht man in der Regel höchstens einmal zu wiederholen, dann ist der Schmerz schon weg!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
8.9.10, 09:52
Wenn das klappt - wäre es super !
Empfindliche Zähne hat man ja schon mal und das kann ganz schön nerven...
#2 Gast
8.9.10, 10:22
Ich verstehe nicht, warum ich, wenn ich nur ca. 2 kleine Schlucke benötige, 1 EL Salz in 300 ml Wasser ansetzen soll. Ist das nicht viel zu viel?
#3
8.9.10, 11:43
Ich denke es kommt auf die Konzentration an, ich kenne das nur so überliefert von meiner Oma!
#4 putzi
8.9.10, 22:40
Wie kann man sich jetzt wieder über 300 ml Wasser aufregen !?!?!
#5 Gast
8.9.10, 23:32
@putzi
ich denke nicht, dass das gemotze war, sondern eine schlicht berechtigte frage.

und hier regt sich auch sicher niemand über mögliche "wasser- und salzverschwendung" auf.

ich find es auch interessant zu erfahren, warum eine so vergleichsweise größere menge, wenn man nur ein/zwei schlucke braucht. jemand muss sich doch dabei was gedacht haben ^^
#6 gast
11.9.10, 19:19
2 SCHLÜCKE à 30 ml, also 60 ml und 2 Messerspitzen Salz --> Wasserproblem gelöst ;-)
#7
19.11.10, 00:22
wie umständlich ... fluoridierte Zahnpasten oder besser noch Fluorid Gelees versiegeln die Dentinkanälchen - je höher der angegebene ppm-Wert, desto besser die Wirkung

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen