Weiße Zähne (Gebiss)

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe seit Jahren ein Gebiss, da ich sehr viel Tee trinke, man kann sagen jeden Tag zwei bis drei Liter, werden meine Zähne mit der Zeit grau.

Das hat mich sehr geärgert und so brachte ich meine Zähne immer schön zum Zahnarzt und hab sie reinigen lassen, was mich einen haufen Geld gekostet hat.

Eines Tages kam ich nun auf die Idee, meine Zähne selber zu bleichen. Was anderes machen die beim Zahnarzt nämlich auch nicht. Also nahm ich DanKlorix, mischte es mit Wasser und legte meine Zähne hinein. Was soll ich sagen, die Zähne strahlen in schönem Weiß, das mache ich nun ständig und ich habe immer weiße Zähne.

Hab auch den Zahnarzt gefragt ob das schädlich ist, aber der sagte nur wenn es das Material aushält ist es auch in Ordnung.

Von
Eingestellt am

34 Kommentare


1
#1
13.6.13, 22:24
Du bist aber mutig.
Und der Zahnarzt hat auch keine befriedigende Antwort gegeben.
"Wenn es das Material aushält ist es auch in Ordnung".
Und was ist, wenn die Oberfläche der Zähne beschädigt wird.
Kann man das ersetzen oder muss dann ein neues Gebiss her?
4
#2 peggy
13.6.13, 22:35
Der zahnarzt kann dann wieder kräftig Geld verdienen.
In seiner Antwort ist doch schon bewußt das Wort ,,wenn,, formuliert.
Ich würde es nicht machen, aber soweit bin ich zum Glück noch nicht ;-)
-4
#3 Aggie
13.6.13, 22:40
Zähne hineinlegen bedeutet, dass Du ein Gebiss hast? Ich will meine Zähne auch einer professionellen Zahnreinigung unterziehen lassen - aber sie sind noch in meinem Mund ... da kommt Deine Methode wohl nicht in Frage ...
3
#4
13.6.13, 22:58
@Aggie: es steht doch schon in der Überschrift.

- Weiße Zähne (Gebiss) -
-1
#5
14.6.13, 05:55
ich habe noch alle Zähne fest sitzend .durch kaffee und rauchen hatten sie leider Verfärbungen. eine zahnreinigung beim arzt ist mir zu teuer .ich habe mir einen zahnradierer für 9euro im Internet bestellt .die schlimmen Verfärbungen habe ich einfach weg radiert ;) aber vorsicht ! sollte nicht öfter als 1mal die Woche gemacht werden. zusätzlich habe ich mir die zahncreme von blendamet mit perlenextrakt gekauft. nach ca 2wochen waren meine beißerchen strahlend weiss.
6
#6
14.6.13, 06:26
Bei vielen der Zahnweisspasten ist Vorsicht geboten. Denn die Perlen, die sich in der Zahnpasta befinden, koennen den Zahnschmelz angreifen, somit macht die Zahnpasta die Zaehne vielleicht weiss, aber zerstört auch den Schutz.
8
#7
14.6.13, 08:43
Das ist Clorbleiche,selbst für Wäsche und WC zu scharf. Für Zahnersatz finde ich ,das geht gar nicht. Aber der Zahnarzt freut sich wenn er bald eine neue Prothese anfertigen darf. Da gibt es sicher bessere Mittel, als Chlor,schon beim Geruch würgt es mich.......
3
#8 quietscheentchen4711
14.6.13, 09:00
ich trage auch zum teil ersatz im mund. mein zahnarzt sagte ich solle gallseife nehmen. ich zu rossmann und nach "gallseife für ersatz-zähne" gefragt, die verkäuferin suchte mit mir gemeinsam, bei den zahnpflege-artikeln, nichts zu finden. ich rief meinen ZA an der sagte ich solle reine gallseife nehmen. da es diese im 3er paket zu kaufen gibt und ich ansonsten keine gallseife benutze, haben wahrscheinlich meine ur-ur-ur-enkel noch was davon. aber es ist tatsächlich so, dass das ein tolles mittelchen ist. alles andere sei wie schmirgelpapier für die ersetzten beisserchen
12
#9 Oma-Ella
14.6.13, 10:16
weiss, weisser am weissesten, faltenlos, fit und jung. oh weh, das geht nicht gegen den Tipp, bei Flecken auf den Beisserchen oder vom Tee vergilbte Kauleiste , da kann man schon etwas tun. AAAber, wenn ich die kukidentgebleichten Zähne von Möchtegernpromis sehe, wie Naddel oder die Geissens, unnatürlicher geht es nicht mehr. Ich werde mich hüten mein heißgeliebtes, schon in die Jahre gekommenes Gebiss in Don Clorix zu werfen. Hätte Angst es löst sich auf. Das wird teuer und ich muss dann mit naggischem Mund rumlaufen. Habt ihr das schon ausprobiert mit dem Klorix? das Zeug stinkt doch so und wenn das ins Gebiss zieht, Milchreis mit Clorix Geschmack, danke
4
#10 Murmeltier
14.6.13, 14:24
@quietscheentchen4711: Aber, aber Quietscheentchen, die Gallseife ist auch noch ein Superfleckenentferner für alle möglichen hartnäckigen Verfärbungen in der Wäsche!! Kein noch so teures und immer wieder angepriesenes "Oxi"-Fleckenmittel kann mit der Wirkung von Gallseife mithalten! Es gibt kaum Flecken, die der Gallseifen-Behandlung widerstehen können. Desweiteren ist Gallseife ein reines Naturprodukt und noch nicht einmal halb so teuer, wie das ganze chemische Zeugs! Also, ich bin sicher, wenn Du die Gallseife auch zum Fleckenentfernen nimmst, werden sich Deine Ur-Ur-Ur-Enkel in jedem Fall neue kaufen müssen, denn so lange wird das von Dir erworbene Dreierpack auf keinen Fall halten!!
1
#11 xldeluxe
14.6.13, 16:27
Ich bin 56, habe noch alle Zähne, aber sie verlieren trotz intensiver jahrelanger Pflege ihr stahlendes Wieß. Und warum: Weil ich ständig und immer seit Jahren alle aufhellenden Zahncremes im Gebrauch habe.

Ich putze 3-4x täglich und benutze immer verschiedene Zahncremes: Aufhellend, Weißmachend, Strahlendweiß usw...... und so habe ich mir im Laufe der Zeit den Schmelz quasi weggeputzt. Zuviel des Guten hat mir geschadet. Ich habe auch Aufheller benutzt, Backpulver, Salz, Bleaching für Zuhause, eben alles was es so gab. Und nun sind meine schönen geraden echten Zähne hin....werden immer gelber und weiß sieht anders aus :-(((

Also Vorsicht mit eigenen Zähnen - sollte Domestos gut sein für die Dritten: Ich würde es auch probieren! Ich bin genau die Zielgruppe für solche Tipps und kann es mir eigentlich auch ganz gut vorstellen, dass es wirkt.
2
#12
14.6.13, 16:55
@Oma-Ella: hallo Oma-Ella, kannst du nicht noch viel Kommentare schreiben?
Ich habe Tränen gelacht.
Es gibt nur einige wenige Kommentatoren, die diesen Witz vermitteln können.
Ich würde gerne mehr von dir lesen.
1
#13
14.6.13, 17:05
@xldeluxe: das es bei den eigenen Zähnen nicht funkioniert wusste ich nicht. Ich weiß nur, dass man Kronen und Zahnersatz auf keinen Fall mit aufhellenden Zahncrems behandeln soll.
Denn das Material hält das nicht aus. Den Unterschied, vielleicht die Eigenen noch weiß, wenn man noch nicht so lange geschrubbt hat. Und die Ersatzzähne sind gleich dahin. Sie werden auch nicht weiß, sondern eher das Gegenteil.
Dann lieber in paar Verfärbungen. Obwohl, wenn man die einfache Zahnreinigung (Zahnstein, weiche und harte Belege entfernen) machen lässt, alles halbe Jahr, geht auch. Sie wird übrigens von der Krankenkasse bezahlt.
Die professionelle leider nicht. Was ich im Übrigen auch nicht verstehen kann. Denn es dient doch dem Zahnerhalt.
1
#14
14.6.13, 17:26
Dieser Tipp ist noch ein Argument für die Professionelle Zahnreinigung - und zwar rechtzeitig. Bis dann ein Gebiss fällig wird, hat man ausreichend Zeit, auf Kommentare der "Probanten" zu warten, die so ihre Erfahrungen damit gemacht haben.
Aber vielleicht gibt´s auch keine Erfahrungsberichte. Könnte ja sein, daß man seine gesamte Hardware verscherbeln muß, weil man für´s neue Gebiss spart.
1
#15 xldeluxe
14.6.13, 22:20
#13:
Ich gehe jährlich zum Zahnarzt (damit ich den Stempel ins Heft bekomme) und er entfernt dann auh Zahnstein. Ich selbst säbele mit Zahnseide aber auch am Zahn entlang und habe kaum Zahnstein. Nur werden sie halt immer gelber, so dass ich schon keine kräftigen Farben bei Lippenstiften mehr benutze, denn nichts empfand ich schlimmer als Ingrid Steeger in Klimbim: Knallroter Kussmund zu gelben Zähnen!!!!!

Wenn ich Kaffee oder Tee getrunken habe, muss ich nach kurzer Wartezeit sofort die Zähne putzen und der ausgespuckte Schaum sieht dann recht bräunlich aus. Echt ekelig!
1
#16
14.6.13, 22:50
@quietscheentchen4711
Ist denn Gallseife das gleiche wie Kernseife? Die hatte mir mal mein Hautarzt empfohlen bei unreiner Haut. Hat super geholfen. Die gibt es auch im Dreierpack zu kaufen.
#17
14.6.13, 23:21
@jade1404: Nein, Gallseife ist nicht das Gleiche wie Kernseife.
Gallseife ist grün, Kernseife beige und die Zusammensetzung ist auch nicht gleich.
Kernseife ist auch viel schärfer und entfettet die Haut.
Gallseife auf der Haut, habe ich noch nicht probiert, nur zum Reinigen der Wäsche, habe ich sie gebraucht.
1
#18
14.6.13, 23:29
@xldeluxe: Jau, Zahnseide und Interdentalbürstchen.
Im Alter braucht man dieses ganze Gemurkse.
Komisch, damit hatte ich in jüngeren Jahren nie ein Problem.
Aber um den Erhalt der Guten, fummeln wir weiter.
4
#19 xldeluxe
14.6.13, 23:36
Genau, Im66830:
Ich habe das Zeugs auch überall griffbereit:
Am PC, im Auto, in der Handtasche........

Wo sich früher Pflaster gegen Blasen nach einer durchtanzten Nacht befanden, liegt heute Zahnseide und Interdentalbürste.
Wo früher eine Ersatzstrumpfhose für lange Partynächte in der Handtasche Platz fand, liegt heute die Ersatz-Tena Lady hahahha
1
#20
14.6.13, 23:51
@xldeluxe: Wie sich die Zeiten doch ändern.
Es scheint zu stimmen, älter werden ist auch kein Vergnügen. :)
#21 xldeluxe
14.6.13, 23:53
Kann ich blind unterschreiben!!!!!!
2
#22 peggy
15.6.13, 09:27
Mir hat mal vor vielen Jahren eine ältere Dame gesagt, ...
Die Menschen die viel arbeiten haben es mit Sicherheit nicht leicht, aber viel schwerer ist es, wenn man aus Altersgründen nicht mehr arbeiten kann und zu Hause ist.
Ich habe sie damals nicht verstanden, denn sie sah noch sehr rüstig und gepflegt aus, aber jetzt weiß ich was sie meinte.
Es sind die Zähne, die Gelenke und noch viel mehr Wehwehchen, die einem das Leben schwer machen, aber da müssen wir nun mal alle durch, mal mehr und mal weniger.

Drum passe ich auch bei jedem Gesundheitstipp besonders auf.
13
#23 Oma-Ella
15.6.13, 09:39
@peggy: es ist so, das kann ich bestätigen. Wenn das alte Gerüst klappert und scheppert und man das Kreuz morgens fragen muss ob es mit aufsteht, dann ist man alt. Statt lecker Pralinen kauft man Haftcreme für die Dritten und statt Duftwässerchen, Pferdesalbe für die Gelenke. Wer sagt älter werde ist schön, hat für mich nicht alle Tassen im Schrank oder nie richtig hart gearbeitet. Ich war mein Leben lang in der Landwirtschaft und auch wenn mein Kopf noch sehr fit ist, ansonsten bin ich im Eimer. Aber meine Devise, nie den Humor verlieren. Schönes schmerzfreies Wochenende euch allen.
2
#24 peggy
15.6.13, 09:58
@Oma-Ella: du bist so herzerfrischend, das tut richtig gut.

sonnige Grüße von peggy
1
#25
15.6.13, 12:22
@Oma-Ella ********************************** von mir.
Dir auch ein schönes Wochenende. LG
7
#26 Oma-Ella
15.6.13, 12:31
danke, danke, aber jetzt muss ich mich aufhübschen, will nachher in den Klub zum Seniorentanz, die alten Knochen etwas bewegen und ein Gläschen trinken. Meine Freundin sagt immer, Ella, du bist nicht tot zu kriegen. Also bis nächste Woche vielleicht, wenn ich wieder an den Computer darf, der gehört nämlich meiner Tochter.
#27
15.6.13, 16:51
Hallo Biggi,
seit wann machst Du es denn? LGR
1
#28
17.6.13, 12:36
Hallo in die Runde,

koooooogelt doch mal nach - Ölkauen - und der Chemiekram kann im Regal bleiben ;-)
2
#29
17.6.13, 13:05
@Oma-Ella: einen lieben Gruß an deine Tochter.
Sie möchte dich doch des Öfteren an ihren PC lassen.
Denn deine Kommentare lesen wir viel zu wenig.
#30
20.5.14, 21:51
Ich nutze seit langem die Stella White Strips.... super einfach anzuwenden und das Ergebnis ist echt genial. Meine Zähne waren noch nie so hell! :)
#31
30.9.14, 23:08
Bei diesem Thema f?llt mir sofort der Zahnwei? Stift von Stella White ein. Kann ich nur empfehlen, da es der Stift super funktioniert!
#32
14.12.15, 20:56
Bin Raucher und habe Zahnersatz. Aller 3-4 Wochen ein Becher mit etwas Danklorix und Wasser, Zähne rein, am Morgen alles sauber und weiß. Und das schon seit Jahren. Da wird kein Material angegriffen. Wahrscheinlich bei dem Zahnersatz aus China.
#33 und sonst?
14.12.15, 21:50
Das kann nicht dein Ernst sein mit diesem Tipp, oder doch???

Ich denke, dass ein x-tausendteurer Zahnersatz mit diesem Tipp es nicht wert sein sollte, seinen Zahnersatz -somit das Gebiss- zu ruinieren.
Da würde ich dem Zahntechniker oder meinen Zahnarzt lieber um Rat einer hygienischen Zahn(ersatz)reinigung fragen.
#34
29.2.16, 22:50
Wenn das funktioniert wäre ich gerettet. Meine prothese ist fast dreissig jahre alt , sitzt wie eine eins, deshalb schrecke ich auch vor einer neuen prothese zurück. Meine frage, ist nun, wie ist das mischverhältnis, wieviel wasser auf wieviel dan chlorex.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen