Hilfe beim Aufgehen eines Hefeteiges

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Heute morgen habe ich durch Zufall etwas entdeckt: Ich habe einen Hefe-Quarkteig für frische Brötchen zum zweiten Frühstück in einer herkömmlichen Schüssel mit Deckel angerührt. Da es Zeit spart, zwei Dinge gleichzeitig zu erledigen, war die elektrische am Laufen.

Leider wurde ich abgelenkt und habe ganz gedankenlos die Teigschüssel mit dem angerührten Teig und verschlossenen Deckel auf die Oberseite, also den Deckel der Kaffeemaschine gestellt, um mich um etwas anderes zu kümmern.

Als ich mir dann 30 Minuten später eine frische Tasse Kaffee eingießen wollte, stellt ich fest, dass sich das Volumen der Teigmasse in dieser Zeit der Abwesenheit verdoppelt hat, also sehr gut aufgegangen war. Werde wohl in Zukunft mir öfter für Hefeteig den Wärme-Treibeffekt der Kaffeemaschine zu Nutze machen. Wir leben nach dem Motto: Nothing works without Coffee...

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

28 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter