Hilfe für Kuchenbäcker: behandeln von Kuchen nach dem Backen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kleine Hilfe für Kuchenbäcker: Wie soll man verschiedene Kuchen nach dem Backen behandeln?

Ich hatte oft Schwierigkeiten, wie ich den gerade gebackenen Kuchen behandeln soll. Da fand ich in Omas Kochbuch folgende kleine Hilfe:

  1. Kommt ein in der Form gebackener Kuchen aus der Röhre, bleibt er vor dem Stürzen kurze Zeit stehen.
  2. Flacher Kuchen wird noch warm vom Blech herunter geschoben.
  3. Kleingebäck sofort flach nebeneinander legen, damit es sich nicht verzieht, es wird ausgekühlt in Dosen aufbewahrt.
  4. Alle Kuchen die fetthaltig sind, werden noch etwa 5 Minuten im Ofen stehen gelassen nachdem die Hitze abgeschaltet ist, da festigt sich die Form des Kuchens.
  5. Fettarme Kuchen (Bisquitmassen und alles Kleingebäck) müssen jedoch gleich aus dem Ofen genommen werden.
  6. Kuchen niemals auf einen Teller stürzen, sondern auf ein Draht-oder Rohrgeflecht, da kann die Wärme oder Feuchtigkeit besser allseitg abziehen.
Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
30.7.14, 22:03
Danke für die Tipps. Wird kopiert und innen an eine Küchenschranktür gepinnt. Da sind noch mehr praktische Dinge angeheftet. DAs Hirn hält leider nicht mehr so wie früher...
#2
30.7.14, 22:16
@ursula:

bei mir auch nicht...die Zeit ist einfach zu schnellebig,es gibt ja HILFEN...warum diese nicht nutzen?!
2
#3 jb70
30.7.14, 22:19
Ja,genau - die mit den Löffelmaßeinheiten hängt dort bereits.Wenn das so weitergeht,fang ich doch noch an zu Laminieren ;))
Danke!
2
#4
30.7.14, 22:32
Ich habe an 2 Innentüren der Oberschränke einen Klebehaken und dort hängen schon laminierte "Edelsteine". Rezepte, welche ich immer wieder nutze und mir die verschiedenen Mengen nicht einprägen kann. Jedesmal das Kochbuch...neee. Schranktür auf und auf mehreren laminierten DIN-A 4 Blättern habe ich alles Wichtige aufgeschrieben. Gelocht, Faden durch und aufgehängt.

Dieses kommt auch dazu.
#5
30.7.14, 22:37
@jb70:
@ursula

beachtet den Eintrag wegen der Flüssigkeiten,das stimmte nicht,man kann hier ja leider nix ändern....sorry;-(
#6
30.7.14, 22:39
@ursula:

Auch ne sehr gute IDEE;-)
Ich nehme außer der einen Tabelle noch immer das alte,total zerfledderte Kochbuch.
Meine Tochter hatte mir aber schon mal ein neues angefangen,da wollte ich schon immer mal diese Sachen reinschreiben....keine ZEIT!
#7 jb70
30.7.14, 22:40
Ursula:
Das werd'ich künftig auch so machen :)

Roschtockerin :
Welche Flüssigkeiten?
1
#8
30.7.14, 23:43
@jb70:

bei der Tabelle mit den Löffeln

1/10l Wasser=8-10 Esslöffel
1/8l Wasser=10-12 Esslöffel,je nach Größe,mußt das mit einem Löffel deiner Wahl abmessen und dann immer den nehmen!
#9 jb70
31.7.14, 00:05
Roschtockerin :
Siehst Du - wie gut,dass ich zu faul zum Laminieren war
;-)))))....

Danke,für die Korrektur!!
1
#10
31.7.14, 00:13
@jb70:

die Liste ist schon so alt...ich hab das mit den Flüssigkeiten nicht gemerkt,benutze das aber echt selten,eher Mehl,Zucker usw.
Man hätte es aber auch mit nem wasserfesten Stift drüber schreiben können,können einige machen,die schon laminiert haben.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen