Einfach mal was anderes tun: Wir auf die Idee gekommen, diese leckeren Himbeer-Pralinen zuzubereiten.
4

Himbeer-Pralinen - fruchtig, gesund & lecker

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Gesamt

Mit Kindern einfache und leckere Rezepte zubereiten – nicht nur in Zeiten von Corona und Homeschooling, sondern auch, wenn wir das alles mal hinter uns haben.

Ich hatte mir überlegt, was ich mit meiner 9-jährigen Tochter zu Hause machen kann, wenn sie Pausen vom Lernen und Arbeiten hat, außer die Dinge, die sie sowieso tut. Das Spielen mit anderen Kindern ist ja nicht möglich, diesen Zeitvertreib heißt es, etwas auszugleichen.

Einfach mal was anderes tun: Wir sind auf die Idee gekommen, diese leckeren Himbeer-Pralinen zuzubereiten. Als Snack mit gesunden Fetten, pflanzlichem Eiweiß, Ballaststoffen und Vitaminen bringt er nicht nur Energie, er schmeckt auch lecker. Die Zubereitung wird ein farbenfroher Spaß, dauert garantiert nicht zu lange und ist auch für kleinere Kinder geeignet. Das Ergebnis wird bestimmt großartig werden, probiert es einfach aus.

Zutaten

  • 250 g Himbeeren (gefroren)
  • 150 g Haferflocken
  • 80 g gehackte Mandeln
  • 54 g Kokosraspeln (ungesüßt)
  • 2 TL Kokosöl (geschmolzen)
  • ca. 1 EL Agavensirup (nach Geschmack)

Zubereitung

Wichtig: Bevor wir losgelegt haben, wurden natürlich die hygienischen Regeln noch einmal besprochen und durchgeführt. 

  • Lange Haare zu einem Zopf binden.
  • Hände richtig waschen.

Zuerst hat meine Tochter die Himbeeren in eine Schüssel abgewogen, diese haben wir dann etwas über 2 Stunden auftauen lassen. Sobald dies geschehen war, hat sie diese fleißig und mit Freude zerstampft (Kartoffelstampfer).

Die Himbeeren in eine Schüssel abwiegen, diese dann etwas über 2 Stunden auftauen lassen. Sobald dies geschehen war, mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen.

Nun wurden die gehackten Mandeln, Kokosraspeln, Haferflocken, der Agavensirup und das flüssige Kokosöl dazugegeben und richtig schön miteinander vermengt. 

Die gehackten Mandeln, Kokosraspeln, Haferflocken, den Agavensirup und das Kokosöl dazugegeben und richtig schön miteinander vermengt.

Jetzt hübsche Kugeln formen, Größe, ganz nach Lust und Laune. Wer möchte, kann auch noch einige der Pralinen in Kokosflocken wälzen.

Als Snack mit gesunden Fetten, pflanzlichem Eiweiß, Ballaststoffen und Vitaminen bringt er nicht nur Energie, er schmeckt auch lecker.

Danach wieder Hände waschen, fertig.

Die Pralinen eignen sich sehr gut zum Einfrieren, sie können also gut in größeren Mengen zubereitet werden. Gekühlt schmecken sie besonders gut.

Dieses Rezept kann auch von kleineren Kinder schon sehr selbständig, mit etwas Anleitung, zubereitet werden.

In Zukunft wollen wir noch andere schöne Gerichte zusammen auf den Tisch zaubern. Habt ihr auch Rezepte, die ihr mit euren Kindern zusammen kocht?

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter