Diese Himbeertorte mit Mascarpone und Sahne ist ein Gedicht! Am besten schmeckt sie frisch aus dem Kühlschrank.
7

Himbeertorte mit Mascarpone, Sahne & Quark

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Rezept für eine wunderbare Himbeertorte mit Mascarpone, Quark und Sahne. Schön durchgekühlt, ist sie ein Genuss!

Zutaten

Biskuit:

Himbeer-Mascarpone-Sahne:

  • 12 Blatt Gelatine
  • ca.150 g Puderzucker
  • 600 g Himbeeren
  • 300 ml Sahne 
  • 1,5 Pck. Sahnefest
  • 150 g Mascarpone
  • 150 g Quark

Zubereitung

  1. Die Eier werden mit dem Zucker schaumig gerührt, nach und nach das heiße Wasser einrühren.
  2. Backpulver unter das Mehl sieben, den Mehlmix unter die Eier mit Zucker rühren.
  3. Ein gut gefettetes Springblech nehmen und den Rührteig einfüllen.
  4. Ofen bei ca. 160° vorheizen und den Biskuit ca. 30-45 Minuten backen, wobei man während dem Backen den Ofen bitte nicht öffnet.
  5. Biskuit auskühlen lassen, in zwei Teile schneiden und entweder für zwei Kuchen (Torten) verwenden oder man kann die Himbeertorte auch höher machen, indem man das Ganze mit zwei Böden schichtet.
  6. Einen Tortenring gut fest um den Tortenboden machen so, dass sich nichts öffnen kann.
  7. Gelatine in Wasser etwas oder Wasser-Kirschwasser-Mix einweichen.
  8. Die Himbeeren pürieren. Ich passiere sie noch, damit man die Kernchen entfernen kann, denn die stören meist.
  9. Das Himbeerpüree mit Puderzucker aufkochen, die ausgedrückte Gelatine Blattweise auf das etwas abgekühlte Himbeerpüree legen, ich lasse Blatt für Blatt in die Himbeermasse einsickern. Kurz umrühren und ein wenig abkühlen lassen. Sollte nur lauwarm sein sonst schmilzt die Sahne.
  10. Sahne und Sahnefest steif schlagen, Mascarpone und Quark unterrühren.
  11. Sahnemasse  löffelweise in die lauwarme Himbeermasse einrühren. Beachte - die Sahne zur Himbeermasse geben, nicht umgekehrt.
  12. Biskuitboden mit Himbeermarmelade bestreichen, Tortenring anbringen und die Himbeermasse einfüllen.
  13. Über Nacht in den geben. Je nach Temperatur mindestens 3, besser sind 10 Stunden Kühlung, damit auch alles schön fest ist. Tortenring vorsichtig lösen und entfernen.
  14. Nach Belieben mit Sahne verzieren und verschönern. Ich selbst habe aus dunkler Kuvertüre und pinker Elfenglasur (schmeckt lecker nach Himbeere) kleine Herzchen mit Pistazienstückchen gebastelt. Da könnt ihr euch kreativ austoben.

Ich selbst habe aus dunkler Kuvertüre und pinker Elfenglasur (schmeckt lecker nach Himbeere) kleine Herzchen mit Pistazienstückchen gebastelt. Da könnt ihr euch kreativ austoben.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

7 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter