Hirseauflauf mit Äpfeln und Vanillesauce

Mit Vanillesoße ist der Hirseauflauf ein wahrer Genuss. Dazu eine gute Tasse Kaffee, und jeder verlangt nach einem zweiten Stück.
3
Fertig in 

Ein süßer Hirseauflauf ist eine gute Alternative zu Kuchen oder auch eine leckere Nachspeise. Da Hirse so gesund ist, wollte ich wieder einmal einen Hirseauflauf mit Äpfeln und Rosinen herstellen. Ich nehme dazu immer eine Reine (Backform) und fertige eine große Portion, weil man Reste davon - wenn mal welche übrig bleiben - sehr gut am nächsten Tag essen kann. Auch einfrieren ist kein Problem. Der Auflauf schmeckt nach dem Auftauen wieder richtig gut. Statt Vanillesauce kann man auch Vanilleeis dazu reichen, das schmeckt dann noch himmlischer auf dem noch warmen Auflauf.

Zutaten

6 Portionen
  • 125 g Margarine
  • 100 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Hirse
  • 250 g Quark
  • 250 ml Milch
  • 4 Äpfel
  • 1 EL Rosinen

Für die Vanillesauce

  • 1 Pck. Vanillesoßenpulver
  • 500 ml Milch
  • 2 EL Zucker

Zubereitung Hirseauflauf

  1. Hirse in einem Sieb waschen.
  2. Hirse mit doppelt soviel Wasser aufkochen und dann ca. 10 Minuten ausquellen lassen.
  3. Margarine weich rühren, dann Zucker, Eier, Quark und Milch dazugeben und weiterrühren.
  4. Die fertig gekochte Hirse auskühlen lassen und inzwischen die Äpfel schälen und klein schnitzeln.
  5. Äpfel und Rosinen unter den Teig mischen.
  6. Zuletzt die abgekühlte Hirse darunter mischen und in eine Reine (Backform) geben.
  7. auf 1. Stufe stellen und von unten 30 Minuten bei 210° backen.

Zubereitung Vanillesauce

  1. Das Päckchen Vanillesauce mit dem Zucker und ein paar Löffeln von der Milch anrühren.
  2. Die restliche Milch mit einem Schneebesen unterrühren.
  3. Diese Flüssigkeit in der Mikrowelle bei 800 W in ca. 6 Minuten aufkochen lassen, dabei einmal nach 3 Minuten umrühren.

Schon hat man eine gesunde Leckerei zubereitet, die sicher auch Kindern schmeckt. Mit Vanillesauce setzt man dem Hirseapfelauflauf ein Krönchen auf, mit einer Portion Vanilleeis ist es jedoch schon eine Krone. 

Bei uns wird der Auflauf zur Kaffeetafel aufgetischt und ersetzt auch gerne mal eine Hauptmahlzeit. 

Gutes Gelingen!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Kirsch Lasagne - hört sich seltsam an, schmeckt aber
Nächstes Rezept
Lachs-Gemüse-Quiche aus selbst gemachtem Quicheteig
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
13 Kommentare

Rezept online aufrufen