Hokkaido-Eintopf

Hokkaido-Eintopf

Für diesen Hokkaido-Eintopf benötigt man folgende Zutaten:

  • 1 Hokkaidokürbis
  • ca. 5 große Möhren
  • 10 Kartoffeln
  • 1 große Zwiebel oder 1 Stange Porree
  • 0,2 l Sahne oder Creme Fraiche
  • Gewürze

Zubereitung

  1. Möhren schälen und in Scheiben schneiden, mit 1 Gemüsebrühwürfel, 2 Bratensaftwürfel und 1,5 L Wasser, 5 Minuten garen.
  2. Die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden und etwa 12 Minuten separat in Salzwasser garen. Zwiebeln oder Porree zu den Möhren geben.
  3. Hokkaido halbieren, in ca. 2 - 3 cm dicke Scheiben schneiden, mit einem scharfen Messer entkernen, evtl. mit einem Kartoffelschäler die Schale entfernen, (muss aber nicht sein) und mit den fertigen Möhren und Kartoffeln kurz aufkochen und Petersilie, Basilikum, Chili, Kräuter der Provence, Pfeffer, Rosmarin, Majoran, Ingwer und Knoblauch dazugeben.
  4. Der Hokkaido gart verhälnismäßig fix. Das Ganze etwa 10 Minuten ziehen lassen, die Sahne oder Creme Fraiche dazugeben und schmecken lassen.

Wir essen gern Bockwürstchen oder Krakauer dazu, kann aber auch Rind-, Schwein- oder Geflügelfleisch sein.

Voriges RezeptNächstes Rezept
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 150.000 Abonnent:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Ähnliche Tipps

Grünkohl-Eintopf aus dem Schnellkochtopf
Grünkohl-Eintopf aus dem Schnellkochtopf
1 0
Kürbiseintopf von zweierlei Kürbis - vegetarisch
Kürbiseintopf von zweierlei Kürbis - vegetarisch
10 7
Eintopf für viele Leute kochen, wenn der Topf zu klein ist
Eintopf für viele Leute kochen, wenn der Topf zu klein ist
8 4
Süßkartoffeleintopf mit Balsamicozwiebel-Topping
Süßkartoffeleintopf mit Balsamicozwiebel-Topping
8 28

Kostenloser Newsletter