Holunderblütenjoghurt

Holunderblüten Joghurt selbst herstellen

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für alle, die gerne selbst Joghurt herstellen oder jene, die es gerne mal probieren möchten, hier ein leckeres Rezept. Holunderblüten Joghurt gibt es im Sommer auch zu kaufen.

Er schmeckt fruchtig lecker und man kann ihn sehr gut auch ungesüßt essen.

Zubereitung

  1. Für diesen Joghurt wird ein Liter Milch mit einigen sauberen Holunderblüten aufgekocht, man lässt die Milch auf der Platte und schaltet diese ab, sodass die Milch mit den Blüten noch eine Weile durchziehen kann. Wenn die Milch etwas abgekühlt ist, gießt man sie durch ein Haarsieb in eine Porzellanschüssel ab.
  2. Wenn die Milch etwa 40°C hat, gibt man einen kleinen Becher Naturjoghurt dazu, rührt diesen gut unter und lässt die Schüssel mit der Joghurtmilch mit einem Teller bedeckt für 12 Stunden in einem warmen Raum, am besten in der Nähe einer Wärmequelle, stehen.
  3. Sobald der Joghurt fest geworden ist, wird er in den Kühlschrank gegeben.

Tipps

  • Wer gerne kleine Joghurtgläschen für die Zubereitung nehmen möchte, kann das natürlich auch machen. Auch die Zubereitung in einem sauber ausgewaschenem Schraubglas ist möglich.
  • Um für uns das ganze Jahr diesen leckeren Joghurt herstellen zu können, habe ich einige Holunderblüten gepflückt und anschließend lose auf einem Blech liegend getrocknet.
  • Wer mag, kann auch mit weiteren Blüten und Kräutern, die zum Aromatisieren geeignet sind, arbeiten. Hier sind je nach Geschmack und Verwendung auch Gewürze geeignet.
Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
22.1.11, 22:55
Das hört sich lecker, interessant und vor allem auch als laktosefreie Variante machbar an! Zudem ohne Joghurtbereiter (den ich nämlich nicht besitze und auch nicht kaufen wollte)!
Ich werde das beizeiten mal ausprobieren.
#2 giannanini
22.1.11, 23:03
Mmmhh, liest sich sehr fein...schade, dass es noch so lange dauert, bis der Holler blüht - habe leider keine getrockneten Blüten mehr. Aber wenns soweit ist probiere ich das aus!!!
#3 bongtschik
23.1.11, 12:31
Hört sich lecker an! Ich selber habe schon Holunderblüten-Gelee und -wein gemacht. Dies scheint eine weitere leckere Variante zu sein. Bitte beachten, dass keine grünen Teile vom Stil oder den Dolden mit hineinkommen, das grüne ist nämlich zu einem gewissen Grad giftig!
#4 Angelina
23.1.11, 13:46
Es ist richtig, dass grüne oder rohe Teile des Holunders, auch die Beere selbst, solange sie nicht erhitzt wurde toxisch sein können oder sind, die Hitze wirkt dem aber entgegen. Genau wie bei der Saft oder Marmeladenzubereitung der Früchte.
#5 SumSum
24.1.11, 11:14
@Angelina: Habe mir dank deines Tipps gleich nen Joghurtmaker bestellt. Das ist die ideale Lösung für mich, da ich eine Laktoseintoleranz habe und bei uns in der Schweiz die Auswahl an verschiedenen Sorten recht gering ist.
Vielen Dank für den Tipp!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen