Holzbesteck mit Olvenöl behandeln

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bevor ich neue Holzsachen wie Brettchen, Salatbesteck, Grillzangen, Pfannenwender, Suppenlöffel etc. das erste mal benutze, streiche ich sie im warmen 2 mal mit billigem Olivenöl ein. Im Gegensatz zu anderen Ölen zieht es gut ein und es bleiben keine Rückstände mehr. Durch die Versiegelung hält es weitaus länger und lässt sich besser abwaschen. Man kann dies auch bei gebrauchten Holzsachen probieren.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 Wasserkocher
1.12.06, 23:36
Stimmt genau!
#2
2.12.06, 07:00
Ein sehr guter Tipp !!!!!
#3 Jaxon
2.12.06, 12:00
Kannte ich nicht - Wird jetzt so gemacht - Danke!
#4
2.12.06, 12:55
man spart sich vor allem diese spezialöl für holzoberflächen, etwa für schneidbretter o.ä. Olivenöl tuts genauso gut und ist billiger, bzw. man hats eh schon zuhause
#5 ciaobella
23.8.08, 18:48
Habs grad direkt mal ausprobiert, bin gespannt wie gut es wirklich ist :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen