Mückenstiche mit Essig behandeln

Im Sommer wird man oft von Insekten wie Stechmücken geplagt. Wenn man die Stiche aufgekratzt hat, kann man sie mit einem einfachen Trick super behandeln.
2

Dauer

Wer kennt es nicht? Kaum ist es warm, wird man von Insekten gestochen! Fast jede/r von uns wacht morgens auf und fängt irgendwann an, sich zu kratzen. Ein Insekt hat dich gestochen oder gebissen. 

Im Sommer trägt man natürlich auch kurze Kleidung, was den Mücken besonders gefällt. Mit einem einfachen Trick kannst du etwas gegen die Folgen tun! Falls du dir die juckende Stelle schon aufgekratzt hast, ist dieser Tipp sehr hilfreich.

Aufgekratzte Mückenstiche behandeln

  1. Nimm einen Wattebausch oder ein zusammengefaltetes Blatt Toilettenpapier und tränke es mit Essig oder Essigessenz.
  2. Nun lege es auf die juckende Stelle. Es wird kurz brennen, aber danach hast du Ruhe.

Ich spreche aus jahrelanger eigener Erfahrung. Probiert es aus.

Voriger TippNächster Tipp
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

8 Kommentare

Kostenloser Newsletter