Honig gegen kleine Wunden

Mit Honig heilen kleine Wunden super schnell!

Streicht man Honig auf kleinere Wunden (z.B. Schnitte, Risse, Kratzer, Brandwunden), heilt die Wunde super schnell! Honig hilft auch gegen Herpes-Bläschen (Fieberbläschen): Honig auftupfen und über Nacht einwirken lassen - das Herpes-Bläschen trocknet so schnell aus, nützt besser als Blistex, Zovirax und co.!

Wunde evtl. mit einem Pflaster abdecken, da Honig bekanntermaßen ziemlich klebrig ist...

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Haartönung oder -Färbung mit Asche von der Haut entfernen
Nächster Tipp
Pflaster schmerzlos entfernen II
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
28 Kommentare
andreelan
1
Kann ich nur empfehlen. Honigpflaster nützt auch bei Umlauf am Finger. Erspart manchmal sogar das schlucken von Antibiotika.
20.9.05, 08:40 Uhr
2
Umlauf? Was ist das denn?
20.9.05, 09:16 Uhr
3
Das haben schon die alten Ägypten benutzt...Hilft wirklich
20.9.05, 10:40 Uhr
anonym
4
hilft das auch gegen pickel?
20.9.05, 11:42 Uhr
5
klar, vor allem in der bikinizone
20.9.05, 12:31 Uhr
6
Nu weiss ich immer noch nich, was Umlauf is...
20.9.05, 12:58 Uhr
7
Was Umlauf bedeutet werden wir wohl nie erfahren...
20.9.05, 13:29 Uhr
8
Das geschossene Geschwür (strzelany wrzod) heißt auch der schwarze Umlauf. Der schwarze Umlauf am Finger heilt nicht eher, als bis über ihm ein Gewehr abgeschossen ist......
20.9.05, 13:30 Uhr
Peggy
9
Hallo!
Hilft es auch bei Warzen am Finger???
Gruss
20.9.05, 14:19 Uhr
10
das hilft nicht @ peggy. warzen haben mit einem virus im körper zu tun. arztbesuch wäre da besser statt hausmittelchen.
21.9.05, 00:13 Uhr
11
Tja, aber auch herpes hat mit einem Virus zu tun. Also doch besser Arztbesuch als Honig.
Außerdem ist es für Wunden nicht unbedingt gut, einen Fremdkörper (Honig) einzugeben
21.9.05, 11:01 Uhr
Olive
12
Super ist Honig auch, wenn man sich die Zunge verbrannt hat. Einfach einen Löffel Honig ein oder zwei Minuten im Mund behalten
23.9.05, 20:00 Uhr
Nueggy
13
Sobald die Herpesbläschen aufgehen, wirds ja unangenehm.. das abheilen dauert immer so lange :-( mein Tipp: Melkfett! Einfach die wundestelle am Mund mit Meklfett (von Balea) betupfen.. kein jucken... kein spannendes gefühl.. und es verheilt binnen ein paar tagen. :-)
5.10.05, 12:58 Uhr
Anne
14
Honig hilft auch bei spröden Lippen. Einfach Honig drauf, zehn Minuten einwirken lassen.
1.8.06, 15:07 Uhr
15
hi ein umlauf ist eine nagelbettentzündung und wird meistens beim arzt mit ner kleinen nadel aufgestochen und dann nen verband drum!aber wenn honig helfen soll ich kanns nicht beurteilen habs leider zu spät gelesen sonst hätte ich euch mehr sagen können wegen dem umlauf und dem honig!
28.10.06, 11:57 Uhr
TiaMaria
16
Super Tipp! Danke.
17.9.07, 13:54 Uhr
Gwendolyn
17
man dieser tipp ist ja wirklich klasse :-) und vorallem echt süß
2.11.07, 13:06 Uhr
Ines
18
Bitte niemals Lebensmittelhonig auf Wunden geben! Dies kann zu schweren Entzündungen führen, da diese Honige nicht steril sind und somit zusätzlich Keime und Bakterien in die Wunde eingebracht werden. Dass Honig die Wundheilung fördert, ist unbestritten - dies trifft aber nur auf medizinischen Honig wie z. B. Medihoney aus der Apotheke zu (vgl. http://www.medihoney.de).
9.11.09, 13:56 Uhr
Patrick
19
Neulich hatte ich eine 2cm lange und sehr Tiefe Schnittwunde am fuß (in die Scherben einer großen Wasserflasche getreten mit dem kompletten Körpergewicht) das ganze hat dementsprechend geblutet... Erst nach 3 Tagen war kein Tropfen Blut mehr im Verband. Am vierten Tag hab ich die Wunde mit Honig eingeschmiert und nach ca. 2 Wochen (nach dem Schnitt) sah das ganze aus wie eine Jahrealte Narbe :) Ich schätze das hätte man nicht mal mit Nähen und Wundkleber so gut hinbekommen :P
24.1.10, 03:44 Uhr
Heidi
20
Kann ich nur weiter empfehlen,hat ganz Toll gewirkt,danke für den Tip.
9.3.10, 14:58 Uhr
Scherzkeks
21
Ja und gegen Krebs und Aids hilft es in jedem Fall auch^^
13.5.10, 14:10 Uhr
verbrenner
22
hilft es auch bei leichten verbrennungen (inzwischen Krusten) auf der stirn????
10.6.10, 13:46 Uhr
Dabei seit 19.1.09
Kätzchen
23
Bei Verbrennungen lieber Hametumsalbe auftragen.
Allerdings habe ich das vom Honig auch schon gehört, allerdings kann man es auch mit Zucker probieren. Hört sich komisch an, aber einem Bekannten wurde das vom Arzt empfohlen und es hat ihm geholfen.
8.9.10, 18:54 Uhr
Dabei seit 20.8.10
24
Ich habe gute Erfarung mit einer Bienenwachs-Creme gemacht (Lindesa), wirkt bei mir genauso gut wie eine extra angemixte rezeptpflichtige Creme, die ich aber wegen enthaltenden Cortison nicht lange nehmen kann. Und hat mehr Wirkung, als die sonstigen rezeptfreien Wund-Heilsalben. Ich nehme sie für wunde Stellen im Gesicht, die dadurch schneller abheilen.

Allerdings bekommt man sie glaube nicht so einfach im Handel, sondern von Markthändlern, (Internet)Apotheken und Imkereien.
10.9.10, 20:38 Uhr
Dabei seit 29.12.06
25
@#2:
Ein Nagelumlauf ist eine Entzündung des Nagelbettes (Panaritium). Durch winzige Verletzungen sind Keime eingedrungen und haben die Entzündung verursacht. Manchmal bildet sich Eiter.

Man macht dann ein Fußbad mit Seifenlösung, danach kommt der Eiter aus dem Nagelfalz raus.

Man kann auch kühlende Umschläge mit Schnaps machen. Die Entzündung geht zurück.

Normalen Honig bitte nicht auf Wunden !!
Dafür gibt es medizinischen Honig, der keimfrei gemacht wurde.
9.5.11, 06:41 Uhr
Dabei seit 29.12.06
26
@Peggy:

Gegen Warzen hilft Honig nicht.

Du kannst Umschläge mit Teebaumöl (Melaleuca alternifolia) oder Thuja-Präparate (aus der Apotheke) draufmachen. Mehrmals täglich betupfen und das mehrere Wochen lang. Das dauert eben.

Hilft auch bei Dornwarzen an der Fußsohle.

Warzen entstehen, wo schlechte Durchblutung ist (kalte Hände , kalte Füße), weil dann auch nicht genug Abwehrzellen vor Ort sind.

Sorge also für warme Hände und Füße (heißes Handbad und Fußbad, so heiß du es verträgst). Das beugt aus denselben Gründen auch Erkältungen vor.
Zuhause dicke warme Socken anziehen.
9.5.11, 06:45 Uhr
Dabei seit 31.3.12
27
Also ich bekam Tipp von Freundin und empfehle es gerne weiter:
Von der ganz dicken, festen Penatencreme (also die hellere Dose) einen dicken Klecks auf die Wunde drauf, Pflaster drüber und über Nacht wirken lassen.
Gut zu nehmen, wenn z.B. Nagelhaut eingerissen ist, oder bei einen Riss in der Fingerkuppe.
Hilft super bei mir (und meiner Freundin ;-) )
10.4.12, 16:57 Uhr
Dabei seit 29.12.06
28
@GERETTETET-D:

Wenn das bei euch beiden gewirkt hat,spricht dies für eine gute "Heilhaut", denn Penatencreme ist zum Abdecken, damit die Haut nicht wund wird (z. B. im Windelbereich, wo der Urin und Stuhlgang die zarte Babyhaut angreifen kann).

Wenn ein Baby wund ist, also offen ist, gehört eine Wundsalbe darauf wie z. B. Mirfulan. Dies gilt für alle Wunden.

Siehe auch # 25.
10.4.12, 18:49 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen