Würstchen eingewickelt in Hefeteig

Hotdogs im Schlafrock

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zur Sommerfeier im Kindergarten sollten wir alle etwas Leckeres mitbringen. Die Kinder essen für ihr Leben gerne Hotdogs, doch ich finde die Hotdog-Brötchen, die es im Laden gibt, furchtbar.

Daher habe ich einfach einen weichen Hefeteig gemacht, den Teig in Schlangen gerollt und jeweils ein halbes Würstchen damit umwickelt. Das Ganze wurde dann noch mit einer Eigelb-Milchmischung eingepinselt und mit Sesam bestreut und kam so in den Backofen.

Nach 20 Minuten waren die Hotdogs fertig und haben auch bei Zimmertemperatur noch sehr gut geschmeckt.  Vielleicht wäre das auch etwas fürs Kinderbuffet bei der nächsten Familienfeier? Viel Spaß beim Nachkochen!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


1
#1
10.12.15, 23:26
oh oh oh nicht nur Kinder essen für ihr Leben gerne Hotdogs, nein ich liebe sie ;-) mit lecker Wiener oder Debrecziner gefüllt. Sehr lecker das Foto
2
#2
11.12.15, 06:16
Ich dachte zuerst, dass du Blättetteig um die Würstchen gewickelt hast. Das wäre für mich nichts neues.

Aber mit Hefeteig ist das einfach genial, denn die labberigen Brötchen mag ich auch nicht so gern.
Deine Hot dogs waren sicher der Renner, kann ich mir vorstellen.
Toll gemacht!
#3
12.12.15, 01:08
Genial! Das ist aber nicht nur ein schöner Snack für Kinderpartys sonder auch Erwachsenenpartys (Geburtstag, Silvester etc.)
#4
12.12.15, 19:39
Kinder lieben Hotdogs, Mit Hefeteig kannte ich das noch nicht und mit dem gewickeltem sieht das auch so appetitlich aus. Die Größe ist auch prima für Kinderhändchen, oder als Snack für die "großen Kinder". Früher gab es öfter ganze Würstchen in Blätterteig zum Kindergeburtstag.
Ob das auch mit Quarkölteig funktioniert?
#5
13.12.15, 13:17
Danke an alle! Julice - mit Quarkölteig habe ich das noch nicht probiert. Vielleicht kannst Du es mal ausprobieren uns uns berichten, ob es eine gute Alternative wäre?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen