Hundetrinknapf für draußen mit sicherem Halt

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit diesem Trick, kann der Hund den Trinknapf nicht mehr umstoßen.

Wenn man eine alte Gugelhupfform hat, die man nicht mehr braucht, dann nutzt man sie am besten als Hundetrinknapf für draußen, sie sind stabil, tief genug und man kann sie gut säubern.

Umstoßen kann der Hund den Napf nicht, wenn man einen Holzstab in die Erde gut eindrückt, so dass nur noch ein kleiner Teil des Stabes sichtbar ist (ca. so hoch wie die Form), dann stellt man einfach die Gugelhupfform umgedreht darauf, nun hält das Holz den Napf fest und der wilde Hund kann ihn nicht mehr umstoßen.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


2
#1
9.4.14, 21:06
Gluckchen, Du bist beeindruckend!
#2
9.4.14, 21:28
@zumselchen: haha danke, den Tipp hab ich mir von meinem Nachbarn abgeschaut, als ich den Napf sah, war ich sehr beeindruckt über die Idee und habe mich gefragt, warum fällt mir das nicht ein, ist doch so einfach :D
1
#3 xldeluxe
9.4.14, 22:32
...vielleicht weil du keinen Hund hast? ;-)))))))))
#4
9.4.14, 23:16
@xldeluxe: ich? doch doch wir haben schon einen :D
4
#5 xldeluxe
9.4.14, 23:45
@Glucke1980:

Och ihr habt einen?

Ja dann frage ich mich allerdings auch:

Warum ist Dir das denn nicht eingefallen? ;-)))))
1
#6 michelleh
10.4.14, 08:29
Die Idee stammt eigentlich von MIR ! Und dein Nachbar hat diese Idee von mir geklaut. :D
1
#7
10.4.14, 09:00
Das ist ja eine gute Idee!!

Daumen hoch.
1
#8
10.4.14, 11:43
hallo glucke1980

ich musste schmunzeln als ich deinen Tipp gelesen habe.
aber was machst du denn in der Wohnung? da könnte der wilde Hund auch die Schale umwerfen. :-)
#9
10.4.14, 12:57
@kosmosstern: nein, in der Wohnung hab ich einen Trinknapf der unten Gummi dran hat, den kann man nicht so leicht umstoßen, abgesehen davon ist unser Hund nur mittelgroß und hat gar nicht so viel Kraft. Aber draußen auf dem Gras hält der Napf mit Gummi auch nicht und da kann dann schon passieren, dass er ihn umwirft, oder bzw beim trinken weg schiebt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen