Ingwer-Zucchini Marmelade

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 800 g Zucchini
  • 800 g Gelierzucker 1 : 2
  • 1 Bio-Zitrone
  • 10 g Ingwerwurzel

Zubereitung

  1. Die Zucchini wird geschält, entkernt und grob geraspelt, darauf den Gelierzucker streuen
  2. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben, dann halbieren und den Saft auspressen, den Saft der gesamten Zitrone hinzufügen
  3. Zum Schluss Ingwer reiben und 10 g geriebenen Ingwer zufügen
  4. Alles zusammen 3 Minuten kochen lassen und in Gläser füllen 
Von
Eingestellt am

35 Kommentare


#1
15.6.13, 10:13
Weshalb nimmst Du Gelierzucker 1:2?
1
#2 peggy
15.6.13, 10:56
weil Ingwer doch scharf ist und die Zitrone recht viel Säure hat.
Aber da kann ja jeder sein Mittel der Wahl treffen.
Die Marmelade bleibt frisch und pikant zu gleich.
1
#3
15.6.13, 11:20
Ich wusste gar nicht, dass es Gelierzucker 1:2 gibt. Habe bis jetzt immer nur 1:1; 2:1; und 3:1 gesehen. Man lernt nie aus ;-)
1
#4 peggy
15.6.13, 13:52
@falafel: ja, das ist mir gar nicht aufgefallen.
Das soll natürlich 2:1 heißen.
Ich denke, die Leser sehen es mir den Zahlendreher nach und ich denke auch, die andere Mischung gibt es zum Glück gar nicht.
Also Dank deiner Hilfe weiß jetzt jeder was gemeint ist,
Entschuldigung!

Bei der ersten Anfrage, habe ich den Fehler noch nicht bemerkt ;-))
2
#5
15.6.13, 14:11
Ah, ok, danke peggy! Ich dachte es gäbe einen Gelierzucker, von dem man die doppelte Menge des Fruchteinsatzes nehmen muss. Könnte ja möglich sein. Jetzt weiß ich Bescheid.
2
#6
15.6.13, 15:51
Ist ja lustig, ich habe den Zahlendreher auch nicht bemerkt.( aber man weiss, was gemeint ist 2 Teile Früchte 1 Teil Zucker) Ich bin aber der Meinung, da Du Zucker und Zucchini zu gleichen Teilen hast, wäre eigentlich der Zucker 1:1 richtig, mit der Zitrone oder dem Ingwer hat das nichts zu tun. Oder Du mimmst die doppelte Menge Zucchini, hast Du das mal ausprobiert?
Ich werde das demnächst mal testen. Ist bestimmt sehr lecker. Danke für das Rezept.
Wenn Du Ingwer gern magst, ich habe ein Rezept für Ingwerhonig eingestellt.
#7 Oma_Duck
15.6.13, 17:52
Ich habe schon gehört, dass viele Gartenbesitzer über Zucchinischwemmen klagen. Aber auf die Idee, Marmelade daraus zu machen, wäre ich nie gekommen. Ich fragte mich gerade, welche Obst- oder Gemüsesorte bzw. welche Kombination wohl noch nicht zu Brotaufstrich gemacht wurde.
Aber nur zu, lasst Euch nicht abhalten. Für mich wär's nix, muss ja auch nicht sein. Esse sowieso lieber ein Schinkenbrot.
1
#8 peggy
15.6.13, 18:15
@Oma_Duck: Ich kann dich gut verstehen, denn früher habe ich auch fast nur Wurst oder Schinken zum Frühstück gegessen.
Bei mir hat sich ernährungsmäßig einiges geändert
( auf Empfehlung des Arztes).
Zucchini ist fast geschmacklos in der Marmelade, man benötigt ihn aber für die Konsistenz.Der Geschmack kommt erst durch die Zitrone und den Ingwer. Aber das ist auch nicht jedermanns Sache.
Man muß schon Ingwer sehr mögen, so wie ich.

LG peggy
1
#9 peggy
15.6.13, 18:24
@Spirelli11: Hab lieben Dank,
auf mein Rezept, das ich von einer Kollegin erhielt, stand nur Gelierzucker. Ich hatte nur 2:1 im Haus und habe die Marmelade daraus gemacht. Ich habe mich schon gewundert, dass sie etwas fest wurde, aber geschmeckt hat sie hervorragend ;-)
1
#10 Upsi
15.6.13, 19:29
Da ich gerne alles ausprobiere was nur nach Marmelade klingt, werde ich diese auch machen. Hört sich exotisch an und ich liebe auch Ingwer. Mal sehen, vielleicht experementiere ich dabei auch etwas mit Obst. Danke Peggy für das Rezept.
1
#11 peggy
15.6.13, 20:47
Gerne liebe Upsi, sie wird dir dann mit Sicherheit schmecken.
Exotisch ist sie auf jeden Fall und schön ist auch , man kann sie im Sommer wie im Winter kochen, denn die Zutaten gibt es ganzjährig,

Gruß peggy
#12
15.6.13, 21:31
wann kommt denn die abgeriebene Zitronenschale dazu ?
2
#13 marasu
15.6.13, 21:41
@Agnetha: So zwischen Punkt 3 und Punkt 4, aber ganz heimlich, dass es keiner merkt. (Verbessert den Geschmack ganz eklatant).
2
#14
15.6.13, 21:47
Danke für die Antwort, marasu ... ich habe die Frage ernst gemeint ... es war mir nicht klar, ob sie mitgekocht werden darf oder erst beim Abfüllen in die Marmelade kommt :o)
1
#15 peggy
16.6.13, 10:41
@Agnetha: gemeinsam mit dem Saft. LG
1
#16 peggy
16.6.13, 10:44
@Spirelli11: Hallo Spirelli11-
ja, bin sehr an Ingwerhonig interessiert.
Ist das Rezept schon hier gespeichert?ich schau gleich mal.
1
#17 peggy
16.6.13, 11:12
ich habe es gefunden und dir dort ein Kommentar geschrieben,
schau nach.
3
#18
16.6.13, 11:47
@peggy: Ich hab geschaut... danke für den netten Kommentar. Freut mich sehr,wenn Dir mein Tipp gefällt. Ich schaue mir gern die Tippsammlungen der anderen FM Mitglieder an und speichere mir, das was mir gefällt. Ich koche und backe für mein Leben gern und probiere gern Neues aus.
Ich bin ganz froh ,daß es bei meinen Tipps zwar weniger Kommentare gibt, aber die wenigen sich um den eigentlichen Tipp drehen,weitere gute Anregungen geben und nicht in endlose Diskussionen über Gott und die Welt, Beschimpfungen und immer wieder das Reizthema rote Daumen ausarten.
Dir auch einen schönen Sonntag.
2
#19 peggy
16.6.13, 12:37
@Spirelli11: ich danke dir,
ich bin ganz deiner Meinung, obwohl ich ja manchmal auch vom Thema etwas abweiche.
Ein wenig Spass darf ruhig mal sein, so finde ich.

Tschauiiii
-bis bald mal wieder-
3
#20 mayan
17.6.13, 11:37
Ich habs mit einer kleineren Menge ausprobiert, hab aber nur halb so viel Zucker wie Zucchini genommen. Das Glas ist leer ;)
Ich hab allerdings keinem verraten, dass Zucchini drin sind, weil meine family nach einigen Jahren der Z.-schwemme schon bei dem Wort Ausschlag kriegt :D
Ich esse sie nach wie vor gern. Gutes Rezept, und mal was anderes!
1
#21 peggy
17.6.13, 11:48
@mayan: da freue ich mich sehr, Ich werde demnächst dann auch etwas weniger Zucker nehmen, war mir auch etwas zu fest geworden, aber herrlich erfrischend ist sie und soooo gesund.

Ich danke dir sehr, dass du dich nochmals gemeldet hast

sonnige Grüße peggy
1
#22
17.6.13, 20:12
Die Idee zum Rezept ist nicht uninteressant, @liebe peggy.- Nur werde ich das ganz sicher nicht nachkochen, obwohl ich ja eingefleischte Ingwer-Anhängerin bin.- Bei dem Wort Zucchini hingegen kräuseln sich mir die Zehennägel; ähnlich, wie bei Kürbis...!- Mein Vater ließ die Zucchini auf die Größe und Dicke eines Männerschenkels heranwachsen.- Und beschenkte mich reichlichst damit jedes Jahr.- Desgleichen geschieht hier nun aus allen Nachbargärten im Umfeld.- Und ALLE wollen uns gut sein, mit Zucchini und Kürbis.- Inzwischen lehne ich jede Spende dahingehend nett und freundlich dankend ab.
So hat dann jedoch ein/e Jede/r sein eigenes Lieblingsgemüse, und auch Beweggründe, warum sie/er das mit verwertet.
2
#23 peggy
17.6.13, 21:53
@IsiLangmut: ich finde Zucchini als Einzelgemüse auch furchtbar geschmacklos, selbst in Salaten ist es nur ein Füllstoff, doch in Verbindung mit dem Ingwer und der Zitrone bekommt er eine unvergleichliche Note.
Ich will dich nun aber nicht überzeugen über Deinen Schatten zu springen.
Bleib dir treu, das finde ich gut.
Man muß auch mal NEIN sagen können.
#24
17.6.13, 22:00
Ich habe die ausprobiert und die schmeckt echt ekelig und ist viel zu dünn!! Ekelhaft!!
3
#25
17.6.13, 22:19
Es ist gerade das gute an der Zucchini, dasß sie neutral schmeckt. Deshalb lässt sie sich sehr vielfältig zubereiten. Übrigens ist ein Stück Fleisch ungewürzt auch geschmacklos. Man sollte auch nur junge frische und relativ kleine Zucchini verwenden, die schmecken leicht nussig und bestehen nicht nut aus Kernen und Wasser. Weshalb verschenken denn so viele Gartenbesitzer ihre armdicken Zucchini? Weil sie nicht schmecken!

@Lola99, wenn die Marmelade zu dünn ist hast Du sicher einen Fehler, oder irgendetwas anders als im Rezept angegeben gemacht
2
#26 peggy
17.6.13, 22:27
danke spirelli11, du sprichst mir aus dem Herzen.
Lola hat heute sicher nicht ihren besten Tag, denn sie schreibt in vielen Tipps sehr negativ.
Ist schon verziehen ;-)
1
#27
17.6.13, 22:48
@peggy: ich denke du schreibst etwas unfair.
Denn erstmal ist -Lola99- seit dem 14.06.13 angemeldet und sie hat ganze 4 Kommentare abgegeben.
Wobei zwei positiv geschrieben sind und zwei negativ.
Gegen den mit dem Schrubbelhaken, ist nichts einzuwenden.
Allerdings gegen diesen #24 schon.
Nur weiß ich nicht, wie oft sie schon Marmelade und Gelee gekocht hat. Vielleicht hat sie keinerlei Routine und konnte als sie merkte es wurde nichts auch nicht nachbessern.
Deshalb war es für sie dann gerade "ekelhaft".
Andererseits musste sie ja nun dieses "Ekelhafte" beseitigen und das sei ihr vergönnt.
1
#28 mayan
18.6.13, 16:04
@Lola99: Also selbst meine zucchini-hassende Familie mochte die Marmelade gern, ekelhaft ist wirklich was anderes. Hast du vielleicht normalen Zucker statt Gelierzucker genommen oder nicht lang genug gekocht?
#29 Oma_Duck
18.6.13, 16:08
@mayan: Zucchini sind Früchte aus der gleichen Familie wie Gurken. Warum man sie unbedingt zu süßer Marmelade verarbeiten sollte, bleibt mir ein Rätsel. Bin aber voreingenommen als "Schinkenbrot-Typ" - also lasst euch die Pampe schmecken (sorry!).
1
#30
18.6.13, 17:51
@Oma_Duck: Das hast Du uns schon in Kommentar #7 wissen lassen.
Ich esse Schinken, Käse und Marmelade, mal mit und ohne Brot.
-1
#31 Oma_Duck
18.6.13, 17:57
@Spirelli11: Jaja, mein Kurzzeitgedächtnis lässt auch altersgemäß nach. Ich komme mit einem Glas Marmelade ein halbes Jahr aus. Selbst welche einwecken wäre also sinnlos, egal von welchen Früchten. Und du hast natürlich Recht: In der Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot.
5
#32
18.6.13, 20:13
@Oma_Duck: Mach keinen Ärger! Demnächst vergisst Du noch bei FM Kommentare abzugeben, das wäre doch schade.
2
#33 peggy
19.6.13, 09:01
ich sage Danke, und du weiß auch warum .
Alle meine Kommentare, die vorher keine Bewertung hatten, an einem Tag rot einzufärben, fand ich wirklich unfair.
Nun sind sie wieder farblos, drum mein Dank.
1
#34
2.10.13, 12:59
ich habe die Marmelade gekocht, sie schmeckt einfach super meine Tochter hat das erste glas fast alleine leer gemacht, nun wollten wir ein weiteres auf machen und haben festgestellt das auch alle anderen mit Schimmel bedeckt sind. :-((( Hätte ich sie im Kühlschrank lagern sollen? oder wie lange hält sich die Marmelade? normaler weise sehr lange, oder?
2
#35 peggy
2.10.13, 13:15
@ini368: Das tut mir sehr leid,
denn die Marmelade hält , wenn sie richtig heiß eingefüllt wird, also sprudelnd heiß, mehrere Jahre. Ich hatte mal eine so gut weggestellt, dass ich sie erst nach 3 Jahren durch Zufall wieder entdeckt habe.
Sie war genau so frisch wie am ersten Tag.
Hast du sie sehr heiß eingefüllt, Schraubdeckel drauf und dann das Glas umgedreht?
Du hörst dann nach ca 20 Min. das knacken des Deckels, dann ist es 100% zu und lange haltbar.
Gläser und Deckel müssen sehr sauber sein.
Der nächste Versuch klappt bestimmt!!
Ganz viel Glück wünscht dir peggy

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen