Ingwerbonbons als Ingwertee verwerten.

Ingwerbonbons - vielseitig verwendbar

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe Ingwerbonbons geschenkt bekommen, und finde sie absolut grässlich. In den Müll zu tun, ist immer die einfachste Lösung. Ich probiere aber gerne aus und nicht weil ich sparen muss, sondern am Spaß an der Sache.

Und siehe da, der Ingwer war ganz schnell aufgebraucht.

Im heißen roten Tee ziehen lassen, schmeckt sehr gut.

Im Ingwerlikör- Rezept hier bei Frag Mutti, super.

Aber genial fand ich ein paar Stückchen am Gulasch.

Ich habe gemerkt, dass man mit Ingwer total viel machen kann, und seitdem mag ich ihn sogar.

Von
Eingestellt am
Themen: Ingwer, Bonbons

16 Kommentare


#1
9.1.12, 22:05
Das ist eine gute Idee nicht gleich alles weg zu schmeißen :-) Ingwerbonbon im Tee das muss ich probieren, ich liebe Ingwer, zwar lieber frischen aber die Bonbons sind best. schon etwas süß, so spart man sich das süßen.
1
#2
10.1.12, 01:14
Klasse Idee! Ich liebe Ingwer! Ab und zu auch in Bonbonform. Die sind übrigens eher ziemlich scharf als süß, finde ich. Deswegen dauert es bei mir auch ewig, bis eine Tüte leer ist. Mit den Möglichkeiten, die Bonbons auch anderweitig zu verwenden, geht das viel schneller, bevor sie klebrig und unappetitlich werden.
Besonders das Gulasch macht mich richtig neugierig!
#3 erselbst
20.2.12, 07:14
ingwer passt auch hervorragend zu einer hühnersuppe. habe das bisher immer mit frischem ingwer oder auch mit ab und zu mal mit candiertem ingwer gemacht-. hat stets gut geschmeckt.
#4
20.2.12, 07:17
Ich als Hobbykoch verwende Ingwer bei sehr vielen Gerichten, zumal Ingwer zu den gesündesten Lebensmitteln der Welt gehört. In Indien, Südost-Asien, Westafrika und in der Karibik nutzt man die heilsame Kraft des Ingwers seit mehr als 3000 Jahren. In der Bonbonform habe ich es allerdings noch nicht im Essen benutzt...... Gut, probieren geht über studieren.
#5
20.2.12, 08:37
Lecker und außerdem noch gesund! Ingwer hilft zum Beispiel bei Übelkeit und Magenproblemen.
#6
20.2.12, 08:55
Zwei gute Ideen, erstens nicht immer alles gleich wegwerfen und zweitens was ausprobieren. Das mit dem Ingwer-Bonbon am Gulasch, da muss man erst mal draufkommen. Obwohl man nimmt ja Ingwer - sofern man ihn mag - zu Vielem.
#7 Manuel
20.2.12, 08:59



Ingwer ist gaanz lecker! Nur total schwer richtig zu dosieren. Tut man den zb. in eine Hühnersuppe rein hat man keine Hühnersuppe mehr, sondern eine Ingwersuppe;-) Ich tu Ingwer darum beim kochen nur als Stück da kurzzeitig rein und hol's raus, wenn's genug ingwermässig schmeckt. Gehen Ingwerbonbons auch gegen zuviel HELAU?...;-)
#8
20.2.12, 10:28
@Manuel: ich glaube, das hilft nicht gegen zuviel HELAU. Wenn Du aber durch das HELAU heiser geworden bist, dann schon (gegen Halsweh)
(-: (-:
1
#9
20.2.12, 10:32
wenn du den kandierten Ingwer meinst, ist es eine gute Alternative. Bonbon ..nunja da kommt wohl eh nicht viel Geschmack sondern viel Süße bei rum??
Frischer Ingwer jedoch ist unübertrefflich, schwer zu dosieren, kann ich nicht sagen, alles was sehr intensiv schmeckt setze ich nur in Form einer Prise (wäre also ca max 2g oder paar Tropfen zuerst auf einen Löffel getropft werden, zu und erhöhe bis ich den gewünschten Geschmacksgrad erreicht habe.
#10
20.2.12, 10:33
Ich liebe auch Ingwer - wäre aber nie darauf gekommen, es ins Gulasch zu tun.. werde ich dann mal ausprobieren.. ansonsten finde ich, dass es super zu Fischgerichten passt und ich mach mir morgens immer einen Shake aus Banane mit Ingwer, der bekommt mir extrem gut.
#11 Manuel
20.2.12, 10:47
@ubuser:


bin ich noch garnich. Frage vorsoglich...;-)
#12 Manuel
20.2.12, 10:51
Im Gulasch hatte ich Ihn auch noch nicht! Aber kann noch werden...
#13
20.2.12, 11:07
@chrissyabg: Klasse Idee! Ich liebe Ingwer! Ab und zu auch in Bonbonform. Die sind übrigens eher ziemlich scharf als süß, finde ich

es gibt auch total leckere von Harribo. Die Konnsestens ist die der Gummibärchen ( ich hoffe das magst du ?! )
Aber der Geschmack ist erst etwas säuerlich, dann kommt die Schärfe nach.

@100Wasser, ja wenn man Ingwer mag oder nicht ist das eine tolle Idee.
Ich habe das sogar schon mit Ricola Bonbons gemacht. Aber das, damit der Tee besser schmeckt.
#14
20.2.12, 13:48
Hallo bzw. Helau zusammen!
Ich bin auch ein absoluter Ingwerfan, gerade in der winterlichen Erkältungszeit finde ich Ingwer nahezu unentbehrlich. Meine Ingwerbonbons kaufe ich immer bei Penny (sogar BIO steht drauf), und zwar gibts die in drei Geschmacksrichtungen: Ingwer-Kirsch, -Orange, und -Lemon. Neben richtigen Ingwerscheiben schmeisse ich je nach Laune eins von den o.g. Bonbons in meine Teekanne. Übrigens egal, welche Teesorten ihr nehmt, es schmeckt immer klasse und ist ja auch sooo gesund!
#15
20.2.12, 14:12
... ein paar Stückchen am Gulasch - tolle Idee. Werde ich unbedingt ausprobieren. Dankeschön.
#16
20.2.12, 17:12
allaaf und helau....

...probiert es auch mal mit anderen Ingwerprodukten aus, z.B. mit Ingwermarmelade, lecker,lecker..., z.B. auch in Hühnersuppe oder leckeren Gemüsesuppen..., nur ein wenig...., zur Unterstützung der Soße.... oder wenn die Soße beim Schweinebraten nicht so richtig schmecken mag, einen viertel Teelöffel Ingwermarmelade dazu..., einfach lecker! Gutes Gelingen... elle1411

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen