Irisches braunes Brot (mit Backpulver)

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 3 Tassen Weizenvollkornmehl
  • 1 Tasse Weizenmehl (Typ 405)
  • je 2 EL Weizenkleie, Weizenkeime und feine Haferflocken
  • je 1 gestr. TL Backpulver und Natron
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Tassen Buttermilch
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Kastenform gut einfetten.
  2. Zutaten verrühren und in die Form füllen.
  3. Etwa 60 Minuten backen. Das Brot sollte beim Draufklopfen etwas hohl klingen.
  4. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Dieses Brot krümelt extrem, ist aber unglaublich wohlschmeckend mit einer leicht süßlichen Note. Am besten schmeckt es mit gesalzener Butter und sonst nichts.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
14.9.14, 14:04
Da ich süsses Brot nicht mag, würde ich anstelle des Zuckers Salz beigeben. Geht sicher, oder?
#2 Vava
14.9.14, 17:20
Hi ilka1,
das geht garantiert und etwas Salz fehlt eh. Aber man sollte bedenken daß die Buttermilch säuerlich ist und ein Teil des Zuckers das abfängt und man vielleicht doch einen halben Teelöffel dazu gibt.

ps: Danke für's Hochschubsen ~ das Rezept gefällt mir gut :-)
#3
15.9.14, 14:41
würde ich gerne probieren, Danke für den Tipp !!

Muss noch Vollkornmehl, brauner Zucker usw. kaufen....wieder auffüllen, braucht man ja nicht immer.

Statt brauner Zucker, vielleicht Rübenkraut?

langsam muss ich sowieso wieder vorsorgen, bis Weihnachten dauerts nicht mehr so lange...grins und alles auf dem letzten Drücker, mag ich nicht so besonders.

Meine Frage, wieso ist der dann so krümelig lt. deiner Aussage - hat das einen Grund oder bindet etwas nicht?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen