Joghurt-Mousse mit Honig

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten für 4 Personen

50g stichfester Vollmilchjoghurt
250ml Cremefine Vanilla
2 EL Puderzucker
2 EL Zitronensaft
flüssiger Honig, je nach Belieben

Den stichfesten Joghurt und die Cremefine Vanilla zusammen mit den Quirlen des ekektrischen Handrührgeräts aufschlagen. Puderzucker sowie Zitronensaft darunter rühren und danach die Joghurtmasse ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Von der Mousse mit Hilfe von 2 Esslöffeln Nocken abstechen und auf Dessertteller setzen. Mit dem Honig beträufeln.

Das Abstechen der Mousse klappt besonders gut, wenn man die beiden Löffel zwischendurch in heißes Wasser taucht. Anstelle des Puderzuckers kann man auch zwei Päckchen Vanillezucker nehmen, dann wird die Mousse nicht ganz so süß.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Icki
1.12.06, 23:53
Ist Cremefina sowas wie Paradiescreme?
#2 Sandra D.
2.12.06, 20:52
Cremefine ist das neue pflanzliche Produkt im Kühlregal. Gibts in Fläschen für Saucen zum Beispiel oder auch zum Schlagen wie Sahne. Und auch mit Vanillegeschmack. Ist nicht so fettig wie normale Sahne. Bleibt auch lange steif, mir schmeckt normale Sahne aber besser. Aber man sollte alles mal pobieren. Das Rezept hört sich echt lecker an.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen