Jucken der Beine- bzw. Schienbeine

Wenn die Beine- bzw. Schienbeine oft und unangenehm jucken, dann können diese Tipps helfen.

Beine- bzw. Schienbeine jucken, ich glaube, es betrifft oft die Männerwelt. Ich kenne zumindest keine Frau, welche das Phänomen plagt. Männer werden hiernach überrascht sein!

Ich hatte vor 2 Jahren ein heftiges Schienbeinjucken, meist nachts oder wenn ich am Abend auf dem Sofa lag. Nichts an Ärzten und Cremes hat geholfen.

Irgendwo im Netz fand ich folgende Tipps:

  1. Heizung für Füße im aus, wenn dann nur noch die Windschutzscheibe heizen.
  2. Vergesst alle Cremes und Seifen.
  3. WICHTIG: Jeden Morgen! Jedes Schienbein abwechselnd 2 x 2 oder besser 3 x 2 Minuten mit eiskaltem Wasser aus der Dusche abspülen. Immer abwechselnd. Am Anfang ist es echt ätzend.
  4. Viel trinken (hilft fast überall).
  5. Aufhören zu rauchen.
  6. Sport, laufen oder Ähnliches.

Die Punkte 1-3 sind die wichtigsten, der Rest der Punkte unterstützt das Ganze und es wird der Heilungsprozess beschleunigt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Distelöl bei unreiner Haut
Nächster Tipp
Birkenwasser als Gesichts- und Rasierwasser verwenden
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Sportübungen auf dem Stuhl
Sportübungen auf dem Stuhl
27 12
Gut gepflegt durch den Winter
Gut gepflegt durch den Winter
24 38
Scharfe Bettkanten - blaue Flecken abwenden
Scharfe Bettkanten - blaue Flecken abwenden
11 7
24 Kommentare

Dabei seit 24.9.15
8
Hilfreicher Kommentar
Und es gibt sie doch, die Creme, die hilft: Lindesa mit Bienenwachs. Sie stärkt die Abwehrkräfte und beruhigt die Haut. Ich habs auch nicht glauben wollen, als mir eine Frau mit ehemals schwerem Hautleiden davon erzählte. Juckende Haut, Creme drauf, sie hilft. Vielleicht nur bei Frauen?
6.2.16, 22:46 Uhr
Tipp online aufrufen