Juckreiz nach Mückenstich - Zitronenmelisse hilft

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Juckreiz ade nach Mückenstich. Man nehme ein frisches (sauberes) Blättchen Zitronenmelisse, zerkaue es und - psst guckt grad keiner? Reibe die Paste gründlich auf deinem Mückenstich. Gibt einen "netten" leicht grünen Ton auf der Haut und der Juckreiz verschwindet. Sollte man nicht unbedingt anwenden wenn man gleich weg muss - da gucken die im Laden aber, wenn man grüne Tupfen im Gesicht hat :-)

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
22.8.11, 19:36
Wird ausprobiert. Wenn es klappt, beide Daumen hoch :)
#2
22.8.11, 19:44
Das kenne ich auch so, und es klappt wirklich so. Das Problem ist nur das man meist keine Zitronenmelisse zur Hand hat. Aber sonst ein guter Tip
Danke schön
1
#3 milia
22.8.11, 21:08
Ein altes griechisches "Heilmittel" gegen den lästigen Juckreiz ist einfach Essig!!! Es hilft richtig gut-riecht blos net ganz so toll im ersten Moment, ABER es hilft ganz toll und man hat es im Haus!
#4
23.8.11, 00:32
@lorelei: na dann kaufe doch ein Töpfchen steht in jedem Rewe zum kauf einfach rum.
ich habe immer welche da.
ich habe auch Pfefferminze, wenn man beide zusammen bringt gibt es einen wunderbaren Tee.
2
#5
30.8.11, 13:15
wieso wird denn jetzt schon einfach mal so ein kleiner unter tipp, mit daumen runter bestraft???
ich habe es nur gut gemeint.
Leute gibt´s, die gibt´s gar nicht.

man könnte ja zu mindestens mal dann drunter schreiben wieso!
#6 Oma_Duck
30.8.11, 13:46
Der Faktor Zeit ist es, der beim Juckreiz, bzw. beim allmählichen Verschwinden desselben, eine Rolle spielt. Was man in der Zwischenzeit draufschmiert, ist m.E. nicht so von Belang. Vor allem sollte man sich nicht hypochondrisch auf den Stich konzentrieren. Ablenkung hilft. Kratzen auch - aber nicht übertreiben!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen