Kaffeemaschinen problemlos von innen reinigen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Du kennst das Problem der durch Kaffee unansehnlich gewordenen Kaffeemaschine auch? Und es ist schwierig, sie von innen richtig sauber zu bekommen.

Dazu habe ich mir Folgendes einfallen lassen, und es funktioniert hervorragend

Ich mische Zitronensäure mit Wasser zu einem Brei, nehme einen Malerpinsel (natürlich sauber) und pinsele jede Ecke der Kaffeemaschine wunderbar von innen ein.

30 Minuten einwirken lassen, 2x mit heißem Wasser durchspülen, fertig! Den Pinsel kann man wunderbar sauber machen und für die Kaffeemaschine wiederverwenden.

Man hat den Doppeleffekt, weil die Maschine gleichzeitig entkalkt wird!

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 Hilla
3.9.10, 00:09
Wo ist da das Problem?
Wenn ich die Kaffeemaschine entkalke - und das mache ich nicht mit Entkalker, sondern mit Essig-Essenz - dann wird die Maschine auch gleichzeitig von Innen sauber.
Ich verstehe das nicht so ganz.
1
#2 kissy11
3.9.10, 06:33
Ich habe es vorher auch so gemacht,aber trotzdem ist die Maschine nicht richtig sauber geworden.Ich habe sie auch schon ein paar Jahre..
#3
3.9.10, 07:26
Also ich werde das mal ausprobieren. Wenn ich meine Maschine entkalke oder reinige, bleiben immer Rückstände in schwer erreichbaren Ecken zurück.

Hilla da hast du aber Glück, dass deine so einfach zu reinigen ist.
#4
3.9.10, 08:35
kissy11 - meinst Du jetzt den Wasserbehälter ? Der kommt doch mit Kaffee gar nicht in Berührung. Die losen Teile kann man so putzen, das sehe ich ein...
1
#5 tralala
3.9.10, 09:16
wie bitt macht man aus 2 Flüssigkeiten - Wasser und Zitronensäure - einen Brei ???
#6 Mamamutti
3.9.10, 09:57
@tralala

Zitonensäure kann man als Pulver in jedem Supermarkt kaufen
und mit Wasser zu einem Brei vermischen.
Nur sehe ich keinen Sinn darin.Es gibt Entkalker, oder wie Hilla schon schreibt,Essig-Essenz.
Damit kann ich mir das lästige anrühren ersparen.
1
#7 Nicole
3.9.10, 10:54
Leute @ Ob Zitrone oder Essig ....Säure ist Säure und wenn ich die Wahl hab, dann tendiert meine Nase doch zur Zitronesäure, denn die ist geruchsneutral ;-)
ich probier das auch mal aus und hoffe dass die Dichtungen das alles mitmachen .
#8 pittibiest
3.9.10, 14:05
bei mir ist im Wasserbehälter des Kaffeevollautomatenausser dem Kalk immer Rost in den Ecken......... unsere Leitungen sind uralt.

Bisher habe ich immer mühsam mit Löffelstiel und Küchenrolle darin herumgerührt !!

Jetzt werde ich das mit der Zitronensäre mal testen, da der Behälter ja in der normalen Reinigung bzw. des entkalkens nicht enthalten ist.
1
#9
3.9.10, 15:16
@pittibiest: Eben...zumindest bei "normalen" Kaffemaschinen - hat die noch jemand außer mir ???

Mal nebenbei:
Vielleicht bin ich ja begriffsstutzig - aber ich finde, viele Tippgeber drücken sich hier unklar aus und man ist oft lange damit beschäftigt zu verstehen, wie was wofür und warum gemeint ist - versteht jemand, was ICH meine ? ;-)
Dann kommen noch die Rechtschreibfehler dazu und ich bin vollkommen bedient.

Der letzte Satz gilt natürlich nicht für Dich, kissy11
2
#10
3.9.10, 17:23
@horizon:
Manchen fällt es einfach schwer, eine Idee aufzuschreiben, damit es jedem Verständlich ist! Wenn man hier mal ältere Tipps (und ich meine nicht die von diesem oder letzten Jahr) , durchliest, hat es soetwas immer schon gegeben. Mich hat es bisher noch nie gestöhrt, denn man hat ja immer die Möglichkeit nachzufragen. Und was die Rechtschreibung betrifft. Nicht jede/jeder hat in Deutsch eine 1!!! Mir ist es jedenfalls egal, wie es hier geschrieben wird. Hauptsache, der Tipp ist Klasse!!!
#11
3.9.10, 17:25
@Kissi11!

Die Idee mit dem Malerpinsel finde ich sehr gut!!! Hatte es mit einem Silokonpinsel versucht. Das war ein Schuss in den Ofen!!!
#12 pittibiest
3.9.10, 20:21
@ horizon sorry habe nen Leerzeichen vergessen.............. hatte zwar nur ne 2 in deutsch, aber wozu gibt es "Papa Google"................
fast immer kann ich seit ich ihn kenne richtig schreiben, sollte doch mal was falsch sein hab ich mich vergriffen sorry dafür ;-)

@ wollmaus genau du sagst es, mir sind auch die Tipp's wichtiger als die Schreibweise :-)
#13
5.9.10, 08:47
Bei meiner Kaffeemaschine reicht auch Essig-Essenz. Aber ich hätte da noch einen Tipp für die Kanne: 1 bis 2 EL Salz und einen Wischlappen in die Kanne geben, 1 BE heißes Wasser dazu geben. Deckel drauf und schwenken. Wenn die Kaffeerückstände sehr hartnäckig sind - über Nacht stehen lassen und wiederholen... Ist von meiner Mutter und hat bei uns immer geklappt.
#14
5.9.10, 11:47
@pittibiest: hallo pittibist,dann solltest du schnellstens deinen vermieter auffordern,neue rohre zuerlegen.sie sind ab ????? verboten und auch gesundheitsschädlich.kannst dich mal beim mieterverein kundig machen lg
1
#15 Marilse
5.9.10, 14:06
Ich nehme 1/2 Tasse Essig oder 1/4 Tasse Essigessens mische das mit 1 L Wasser und fülle den Wassertank der Kaffeemachine bis zum oberen Eichstrich auf. Bei größeren Kaffeemaschinen entsprechend mehr Essig und Wasser nehmen. Kaffemaschine einschalten. Das gebrauchte Wasser wegschütten und danach noch 3x eine volle Kanne klares Wasser durchlaufen lassen, damit der kaffee nicht nach Essig schmeckt.

Für die Kaffeekanne (nicht die von der Kaffeemaschine) nehme ich je nach Größe 2- 4 Zahnreiniger Tabletten, gebe sie in die Kaffeekanne/Isolierkanne. Dann fülle ich die Kanne soweit mit warmen Wasser auf, bis sie kurz vor dem Überlaufen ist. 20 Min. stehen lassen. So wird auch der obere Rand und die Ausgießtülle gleich mit sauber. Anschließend die Kanne mit heißem Wasser ausspülen. Fertig. Das Wasser mit den Zahnreiniger Tabl. aber nicht wegschütten, sondern in eine passende Schüssel geben. Darin kann man den Deckel der Kaffeekanne auch noch 20 Min. hinein legen. Anschließend auch mit heißem Wasser abspülen.
#16
5.9.10, 21:47
Essig-Essenz ist für mich alles.
Damit reinige ich ,Kaffeemaschine,Spüle,Arbeitsplatte in der Küche usw.
sebst bei einen Mückenstich kommt ein Tropfen darauf und dann noch einer.Das Jucken hält auf.Aber Vorsicht ,jeder verträgt es nicht auf der Haut.
Das Wundermittel ist billiger als jeder andere Artickel.
#17
6.9.10, 19:37
Probier ich auch mal... :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen