Kalk und Urinstein

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bimsstein (üblicherweise zur Hornhautentfernung z.B. von Scholl-Fußpflege) - anfeuchten und Ablagerungen wegreiben - anwendbar auf Keramik, nicht auf Chrom/Metall. Wirkt sofort, dauert 3-4 Minuten, kaum anstrengend, keine Chemie, kostengünstig - hilft sogar bei alten Ablagerungen - danach ist es wie neu gekauft.


Eingestellt am


50 Kommentare


3
#1
26.11.04, 12:04
das wird auf Dauer alles zerkratzen
1
#2
26.11.04, 13:45
hat bei mir nicht funktioniert und ich hatte fast gar keinen Urinstein, nur ganz wenig. Dafür ist nun der Bimsstein geschrottet. Auch das Kratzgeräusch ist ganz krausig anzuhören.
#3 Gabi
26.11.04, 15:21
Hallo, vielen Dank für Deinen tollen Tipp.Ich habe es gleich ausprobiert( im Klo). Der Urinstein ist weg!!
#4
26.11.04, 15:42
Ich denke, bei neuerer Keramik, ist das eher schädlich, da es die Oberfläche, die eigentlich ziemlich glatt und schmutzabwesend sein sollte. Man zerkratzt alles und Kalk und anderer Schmutz lagert sich dann leichter ab und geht schlechter zu entfernen.
#5 Momsi
28.11.04, 09:08
Funktioniert super- Bimsstein kann gute Keramikqualität (Standard) nicht beschädigen- Hornhauthobelstein für Füße!. Logischerweise rubbelt sich der Bimsstein bei der Benutzung ab-das nennt man Verbrauch. Kosten ca 2,--€ für ca. 6-8 Anwendungen- hält ca. 1/2-1 Jahr.
#6 Momsi
4.12.04, 11:38
evtl. Vertstärkung der Wirkung: Essigreiniger ca. 15 Minuten auf den Stellen einwirken lassen - dann mit Bimsstein abrubbeln.
1
#7 Alexandra-Bijou
12.12.04, 11:36
Also die Aktion mit dem Bimsstein wäre mir zu anstrengend. Ich nehme da immer einen Schuß Entkalker mit warmen Wasser. Das auf einem Schwam und eben auf die verkalkten Stellen tupfen. Funktioniert sehr gut - bei mir zumindest - und ist auch nicht so anstrengend und die Stellen bleiben unzerkratzt. Zitronensaft geht auch. Und es riecht dann ganz sauber.
#8 Piet
20.12.04, 12:07
Probiert`s mal mit Salzsäure!
Kein Witz. Salzsäure ist erstens spottbillig, reinigt sehr schnell und wird beim Spülen sofort basisch (also nichtätzend/ungiftig).
Glaubt auch nicht die Horrorgeschichten von der Wirkung von Salzsäure bei Hautkontakt. (Uaaaah! Da liegt ein Skelett im Bad!!)
Hände kurz unters Wasser halten -Säure weg - Hand noch da.
1
#9
3.1.05, 08:23
ich finde es eklig, das Kloknie vom Siff des Vormieters auf diese Weise zu befreien. Gibt`s keine Alternative?
#10 Ben
1.2.05, 17:18
Es funktioniert sehr gut mit dem Bimsstein und die Keramik bleibt auch heil. Danke für den Tip.
#11 Andreas S.
6.4.05, 11:08
Mit Salzsäure geht es viel schneller und unproblematischer.
Allerdings auf richtiges Handling und Nachspülen mit viiiieeel Wasser zwecks Verdünnung
1
#12
13.4.05, 15:47
Hab das hier gelesen, hatte aber keinen Bimstein zu Hause. Habe darauf hin einfach 120er Schleifpapier genommen. Nach 20 Sekunden war das problem gelöst. Die Keramik ist so hart, das keine Kratzer auftreten !
#13 Kerstin
9.7.05, 15:50
Hat super funktioniert. Danke für den Tipp. Und die Weißen Kacheln in der Dusche werden auch ganz toll vom Kalk entfernt wenn man mit dem Bimstein leicht drüberrutscht..
#14
12.9.05, 21:02
Der Urinstein ist zwar weg aber dafür ist die Keramik auch hinüber.
#15 Saby
8.2.06, 21:17
Funktioniert solala... sehr anstrengend!
#16 sleepy
20.3.06, 19:30
habe alles ausprobiert, Essig, Zitronrnsäure, Cola, Zahnreiniger...der Bimsstein hat´s gebracht. Prima
#17 Katja
23.5.06, 21:21
Habe alles durchprobiert: Essigessenz, diverse Mittel aus der Drogerie, Backpulver usw. Nix hat geholfen, wohl aber der Bimsstein-Trick. Danke für den Tipp:)
#18 Kati
14.7.06, 22:57
Astrein! Bei mir ging´s noch schneller als 2Min. Herzlichen Dank!
#19 Wanda
30.7.06, 12:59
Strahl :-))) Sowohl ich als auch die Toilette - drei Jahre habe ich erfolglos alles ins Klo gekübelt, was auf dem Markt erhältlich ist, um den Uralt-Urinstein zu lösen. Und jetzt - eine halbe Minute mit dem Bimsstein bearbeitet - alles weg, Klo ist in keiner Weise verkratzt. Hat bestens funtkioniert!
#20 kristina
25.8.06, 13:05
ist aber sehr mühsam! Ein guter Tipp ist auch ein Mikrofasertuch, über die Kalkränder in der Dusche reiben, und vieles geht einfach weg und man hat die bimssteinreste nicht überall.
#21 Karin Stumpf
31.8.06, 14:46
habe diesen Tipp aus probiert und war super überrascht, ging schnell und Problemlos danke
-1
#22 Joee
5.11.06, 05:58
chlorix .. ich glaub 3,- .... 3 kappen ins kl0 - penne gehen, klo sauber ^^
1
#23 Wassersparer
6.5.07, 13:40
Das mit der Salzsäure klappt wirklich gut!
ABER: Ich muß dem Thread hier von PIET widersprechen.
Kinder, Augen und Haut müßen vor Salzsäure geschützt werden!
#24 Ecolier
8.10.07, 14:29
Hat super bei uns geklappt. Allerhand vielversprechende Chemiekeulen haben in Stunden nicht das weggefressen, was der Bimsstein in 30 Sekunden wegradiert hat.
Danke für den Tipp!
#25 Kitty
9.9.08, 17:38
Ich hab das mit dem Bimsstein ausprobiert, hat nicht funktioniert!
#26 Tri
28.9.08, 16:11
Ääh, könnte mir jemand jetzt noch veraten wo ich einen Bimstein herbekomme?
#27 Jane
22.4.09, 10:54
Hey Ihr, wenn das Klo unten in der schüssel stark verunreinigt ist helfen Tabs für die dritten Zähne bei sehr starker verschmutzung über Nacht einwirken lassen!! Lasst euch überraschen....ich wars ;-)
#28 petra
19.9.09, 19:11
bei mir hatt es auch mit dem bimstein geglappt und ging super schnell und ohne kratzer danke für den tip .
#29 Max
21.1.10, 10:07
Naturbimstein (nicht gepresst) - eine ausgezeichnete, schnelle Lösung! Danke.
#30 Aloisia
8.5.10, 15:59
Seit Jahre werfe ich so zu sagen Geld in Form von diversen Mitteln (alle Art von Entkalker, sämtliche Tippse wie Backpulver, Cola, Zitrone) nicht hat funktioniert.

Jetzt habe ich endlich eine feine günstige Lösung. WC ist nicht!!! zerkratzt!

Danke!!!
#31
14.5.10, 07:11
hallo ich mache das immer mit cola :-/ geht super
-1
#32
14.5.10, 09:02
hurra alles weg auch mein klo nein spass hat super geklappt danke kannst nur weiter geben super tip jetz liege all meine freundine auf die kniee vor ihr klo
1
#33
14.5.10, 09:20
@steffila: darf man die Cola vorher trinken?
#34 Lady Daniel
14.5.10, 10:34
Coca-Cola Reste über Nacht ins WC tut das selbe - nur ohne Arbeit!!!!!!
Ihr solltet mal öfters aus "Omas Zeiten" - Bücher lesen.
#35 qualmsocke
14.5.10, 11:42
WO krieg ich den Naturbimsstein her??? :-(
#36
14.5.10, 15:09
@ Qualmsocke
in Drogeriemärkent, z.b. bei der Pferdefrau oder dem Legger...

Aber Bimstein ist nicht gleich Bimstein...s. o.
1
#37
16.5.10, 21:28
Gott sei Dank habe ich mein eigenes WC - ohne Vorbesitzer. Ich putze mein WC immer sehr gründlich, damit sich erst gar keine Ablagerungen festsetzen können. Mit Bimstein würde ich nicht im WC rumkratzen, selbst mit Gummihandschuhen würde ich da nicht reinfassen. Das ist ja voll ekelig. Den Tipp - mit Gebissreiniger das WC zu reinigen - habe ich schon gehört, das soll prima klappen. Deshalb würde ich - sollte mein WC mal irgendwann eine intensivere Reinigung benötigen - zu Gebissreiniger greifen.
#38 gluehbirne
11.6.10, 21:07
Salzsäure ist unschlagbar! Es dauert keine zwanzig Sekunden (naja, je nach Verschmutzungsgrad) und die Toilette sieht aus wie neu. Salzsäure gibt's in der Apotheke und ich nehme immer 30%tige. Achtung!!! Auf gute Belüftung achten! Für Toiletten ohne Fenster welches weit geöffnet werden kann, daher NICHT zu empfehlen, da die enstehenden Dämpfe die Atemwege extrem reizen. Es schäumt kurz, dann mit VIEL Wasser nachspülen: Voila!
#39 Salzsäure besser nicht
11.6.10, 22:30
# 38 gluehbirne

Paß mal auf mit Salzsäure. Da hast du ganz schnell Löcher in der Grundleitung, wenn der Durchsatz nicht allzu hoch ist und die verdünnte Salzsäure nicht schnell genug abfließt. Das gilt vor allen für Blei- aber auch für Gußeisenrohre.
#40 S b n
11.6.10, 22:32
Gilt übrigens für alle horizuntalen Abwasserrohre.
#41 nusi
1.7.10, 11:13
Heitmanns Zitronensäue in heißem Wasser auflösen, abends in die Toillettenschüssel kippen - am Morgen sind alle Urinsteinreste entfernt.
#42
11.8.11, 18:03
sieht aus als gäbs tausend verschiedene arten an kalk und urinstein >_> mal sehen welche ich hab..bin grad erst am anfang und probiers jetzt erstmal mit waschpulver über nacht einwirken lassen
#43
13.8.11, 18:32
Essigsäurepackung (getränktes Toilettenpapier) über Nacht nicht erfolgreich.
Salzsäuresäurepackung <24% für 1 Stunde nicht erfolgreich.
Naturbimsstein, vor 6 Jahren aus Lipari mitgebracht, einfach super.
1
#44
16.8.11, 18:52
Das mit dem 120er Schleifpapier wenn man keinen Bimsstein hat hilft und gibt keine Kratzer. Guter Tipp.
#45
29.2.12, 23:06
Hallo zusammen,
also ich habe mir das ganze hier mal durchgelesen und kann mich allen hier und da nur anschließen.
Ich wohne jetzt seit 8 Jahren in meiner Wohnung und seit 8 Jahren bekomme ich diesen blöden Urinstein nicht weg.
Ich ekel mich total davor und wohl fühlen ist was anderes...
Auf jedenfall hat mir meine Oma nun endlich mal einen Tipp gegeben, nur diese "Kukident" für die Dritten, reichen nicht. Kukident + Wc-Tabs sollen helfen. So!
Nun lassen wir das die ganze Nacht einwirken.....
So die Nacht ist um, und die Toilette ist wieder Weiß! Noch nicht strahlend Weiß, aber immerhin mal einen erfolg.
Das ganze wiederhole ich heute Abend noch mal, dann sollte auch der Rest weg sein. Und wenn nicht, kann ich ja immer noch den Bimmstein missbrauchen.
Vielen Dank für die Tipps hier, einiges kann man ja immer mit auf dem Weg nehmen.
1
#46
1.3.12, 01:54
aber bitte bei solchen Aktionen das Fenster auflassen! Leute, seid bitte vorsichtig, wenn ihr unterschiedliche Wirkstoffe kombiniert anwendet, das kann mit ein wenig Pech zu ganz gefährlichen chemischen Reaktionen führen. ist nicht auf meinem Mist gewachsen; bei einem Vortrag zum Thema Sicherheit im Umgang mit alltäglichen Gefahrensituationen wurden uns ziemlich drastisch die Folgen vom Zusammenmischen unterschiedlicher Reinigungsmittel aufgezeigt. die dabei entstehenden Dämpfe sind unter Umständen lebensbedrohlich. Deshalb steht auch auf vielen Reinigungsmittelflaschen der Warnhinweis, keine Mischungen herzustellen. ist ja eigentlich auch bei genauerer Betrachtung völlig logisch, bestehen diese Sachen ja schließlich allesamt aus wer weiß wie vielen Chemikalien.
und an sich harmloses Zeugs wie Gebissreiniger kann in Verbindung mit anderen Substanzen zur Giftquelle werden.
und deswegen - wenn s denn sein muß, dass da solche Gebräue in den Kloschüsseln dümpeln, meist auch noch über Nacht, der besseren Wirkung wegen, dann Fenster auf und die Tür zu den Wohnräumen dicht zu, am besten noch ein Handtuch unten vor den Türspalt.
sicher is sicher!
#47
20.6.12, 12:21
Ich habe vor dem Urlaub Javelwasser ins Klo geschüttet. Und jetzt ist es blitzblank und schneeweiss. Und das alles ohne Arbeit...

liebe Grüsse vom Muger
http://dermuger.blogspot.ch/
#48
3.11.12, 18:45
Ich habe wc tabs benutzt für die ablagerung.
Wc tabs müssen fest sein nicht brüchig an den stellen reiben wo
die ablagerung ist.

Mit handschuhn nur benutzen wenn sie fast brüchig werden das was abgeht auch an den stellen reiben einwirken lassen.

Habe einiges schon benutzt essig,waschpulver u.s.w.

gar nichts hat geholfen..
#49
2.10.14, 18:02
Also,kippt einfach Cola ins WC.Einwirken lassen...und alles ist sauber.
#50
8.5.16, 08:02
@Momsi: Hallo aus NRW. Ich habe herausgefunden, das bei Kalkablagerungen in der Toilette ein Tabs von der Spülmaschine hilft. Ich legen diesen Abends nach dem letzten Toilettengang hinein. Am nächsten Tag braucht man noch einmal abdrücken und das Knie der Toiletten ist sauber.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen