Kalkflecken in der Dusche verhindern

Kalkflecken in der Dusche verhindern

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Damit sich in der Dusche nicht so viel Kalk absondert, nach dem Duschen einfach mit einem handelsüblichen Wischer/Abzieher (bekommt man im 1-Euro-Laden für wenig Geld) das Wasser auf der Duschkabine und an den Fliesen abziehen. 

So spart man sich beim Saubermachen viel Arbeit.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 Kartoffelfritz
18.12.09, 21:36
Stimmt !!!
#2
19.12.09, 12:30
ganz toller Tipp, man kann auch ein Handtuch nehmen und die ganze Dusche trocken reiben.
#3
19.12.09, 15:08
Machen wir immer so! Die Mühe macht sich bezahlt!!
#4
22.7.11, 16:55
Das Wasser mitsamt dem Kalk perlt sehr schön ab, wenn man nach dem Reinigen der Dusche mit einem einem glycerinhaltigen Spray od.ähnl. drübergeht.
#5
22.7.13, 13:56
Ich kenne die Kalk-Probleme und habe da einen Testbericht zu diesem Produkt der "Wasseracht" gefunden. Ich benutze das Produkt seit längerer Zeit und bin sehr zufrieden. Die Kalkprobleme haben sich bei mir seitdem aufgelöst!
#6
1.9.14, 19:03
Wir verwenden eine Glasversiegelung, vorher unbedingt mit nem guten Entkalker bearbeiten und dann Versiegeln. Verhindert die Kalkbildung nicht 100% aber man entfernt den Kalk wesentlich leichter. Wir in der professionellen Gebäudereinigung verwenden die Versiegelung von cleanglas, die funktioniert nämlich ohne dass man zusätzliche Schichten aufträgt und man spart sich viel Arbeit und Zeit beim Auftrag. Ähnlich gut wie cleanglas ist auch die von Hara mit gleicher Technologie aber schwerer zu bekommen und teurer.
Entkalker nehmen wir den Fortec 5.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen