T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Harzer Roller ist ein extrem gesundes Lebensmittel, speziell wenn man auf die Linie achtet: Mit gerade mal ca. 116 Kalorien pro 100 g beinhaltet er 300 g Kalzium und 27 g Eiweiß, keine Kohlenhydrate und nur 1 % Fett ist er der Schlankmacherkäse.
6

Kalorienarme und gesunde selbst gemachte Käsechips

67×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wer gerne Chips nascht, kennt das Kalorienproblem. Es geht aber auch anders und auf gesunde und extrem kalorienarme Art: Käsechips aus Harzer Roller aus dem Backofen!

Harzer Roller ist ein extrem gesundes Lebensmittel, speziell wenn man auf die Linie achtet: Mit gerade mal ca. 116 Kalorien pro 100 Gramm beinhaltet er 300 Gramm Kalzium und 27 Gramm Eiweiß, keine Kohlenhydrate und nur 1 % Fett ist er der Schlankmacherkäse schlechthin. Abends als letzte Mahlzeit verzehrt, kurbelt er durch seinen hohen Eiweißanteil die Fettverbrennung an.

Allerdings ist er auch nicht jedermanns Geschmack, aber man kann ihn ja auch zu knusprigen Chips verarbeiten:

Zutaten

  • 2 Rollen Harzer Roller
  • Salz (hier: grobes Kräutersalz)
  • Gewürze nach Belieben: Zum Beispiel Pizzagewürz, Chili, Harissa, Kräuter der Provence, Paprika, Curry...

Zubereitung

  1. Den Käse in Scheiben schneiden
  2. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen
  3. Würzen
  4. Auf 180 Grad ca. 20 Minuten backen

Was mir passiert ist:

Das Kleinschneiden erübrigte sich, als sich nach kurzer Zeit die Scheiben zu einer Masse vereinigten, sich aufblähten und von einzelnen hübschen Kräckern nicht viel übrig blieb. Vermutlich lag es an der falschen Ofeneinstellung: Heißluft. Ich würde zu Ober- und Unterhitze raten.

Aber das Ergebnis überzeugte trotzdem:

Die "Käseplatte" ließ sich problemlos vom Backpapier lösen und in kleine Stücke brechen. Optisch nicht der Brüller, geschmacklich aber so gut wie Chips.

Mit extrem wenig Kalorien kann man bedenkenlos und ohne schlechtes Gewissen eine große Schüssel “Käsechips” verzehren.

Da ich so viele Chips auf einmal nicht verbrauche, habe ich einen Teil der Chips zu Paniermehl verarbeitet und werde es auch als Topping für Aufläufe verwenden.

Zu den Chips habe ich mir noch einen Dip gegönnt, bestehend aus:

  • 150 g griechischem oder türkischem Joghurt, 10 % Fettstufe (zum Kalorienausgleich ;o)
  • 1 Knoblauchzehe gerieben
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Muss nicht sein, passt aber gut und ich würde es immer wieder tun ;o)

amazon.deJetzt kaufen
Edelstahlschale "Chip and Dip" - Servieren mit Stil - seperate Dip Schale für zahlreiche Serviermögl…
Edelstahlschale "Chip and Dip" - Servieren mit Stil - seperate Dip Schale für zahlreiche Serviermögl…
24,90 €

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

33 Kommentare

1
#1
11.2.19, 21:29
Beim Harzer Roller bin ich skeptisch. Der hat bei mir eher das Image als "Stinke-Käse", aber ich hab ihn noch nie probiert, ehrlich gesagt. Der Klassiker bei Käse-Chips ist ja eher der Parmesan, den ich sehr gerne mag. OK, der hat sicher mehr Kalorien. Bei mir ist das aber ziemlich egal.

Sicher aber auch ein guter Tipp von dir.
2
#2
11.2.19, 21:38
oh ja , die Küche wird stinken 🤣 , ich mach mir manchmal einen hessischen Flammkuchen mit Handkäs ,Zwiebel und Speck . Allein die Variante hat es on sich in Sachen Geschmack und Stinke . Aber egal , ich stelle mir diese Käsechips gut vor , so aus dem Ofen . Bei uns gibt es zuhause Reibe-Käsemix mit Sesam und Gewürzen vermischt in den Ofen , als Chips lecker zubereitet . Dann probiere ich demnächst mal diesen Tipp aus .
#3
11.2.19, 22:08
@Skudder: 
Wenn Du Parmesan magst, versuche Harzer Roller einmal: Beide sind sehr geschmacksintensiv und ich denke, der Harzer wird Dir schmecken!
1
#4
11.2.19, 22:11
@fusseline: 
Nein, nach 4-5 Tagen ist der Gestank verschwunden 😂
Spaß beiseite: Es riecht angenehm und ist nicht zu vergleichen mit dem Geruch, der aus dem Kühlschrank bis in die letzte Ritze des Wohnzimmers dringt, wenn man ihn dort länger lagert (wogegen ein Schälchen mit Kaffeepulver im Kühlschrank hilft, das alle Gerüche "aufsaugt").
Im Backofen zubereitet riecht es wie beim Pizzabacken.
Sesam ist eine gute Idee!
3
#5
11.2.19, 22:31
Das hab ich auch schon einige Male gemacht, bei mir ist es auch ein großer Fladen geworden... ist in jedem Fall weitaus leckerer in dieser Form als Harzer Roller ,nur so‘. Stinkt aber wirklich wie Hulle. 
Man kann so einiges zu Knabberkram verarbeiten. Schinken ist lecker, Kichererbsen werden supergut, und wenn du einen Schokoriegel in Scheiben schneidest und backst, bekommst du lauter kleine Knusperplätzchen. 
Das sind und waren alles meine Tricks zur Abnehmzeit. Funktioniert! 
2
#6
11.2.19, 22:35
hihi ja Foto 3 zeigt ja deutlich, was aus meinen dünn geschnittenen Scheiben wurde.........
Kichererbsen? Tolle Idee. Auf Süßes kann ich gut verzichten. Ich arbeite gerade an meinen Chips aus Kartoffelschalen - demnächst auf diesem Kanal 😂
#7
12.2.19, 00:12
Harzer Roller?
Neeee. Dann lieber doch nicht!
10
#8
12.2.19, 09:27
Handkäs macht schlau, schön, unsterblich und kann den Klimawandel sowie Donald Trump aufhalten ... liebe Grüße aus Hessen 
2
#9
12.2.19, 09:29
@Agnetha:
Ordentlich "Musik" dazu hält sogar Vampire fern. ;-)
1
#10
12.2.19, 12:39
Klingt lecker, mache ich nach. Aber, Verständnisfrage: in 100 gr Harzer Roller sind 300 gr Kalzium? Tippfehler, oder?
1
#11
12.2.19, 16:02
@Agnetha: Dein Wort in Gottes Gehörgang
#12 viertelvorsieben
12.2.19, 16:29
@bojana: Das muß mg heißen und sollte im Rezept geändert werden.
#13
12.2.19, 16:29
@bojana . die 100g beziehen sich auf den Text davor , 116kal pro 100g
2
#14
13.2.19, 09:38
Oh prima, das werd ich ausprobieren! Hab da noch Harzer im Kühlschrank, der dringend mal verarbeitet werden müsste... Wollte eigentlich Kochkäse draus machen, aber das hier klingt sehr spannend!
Hm... vielleicht mit kleingeschnittenem Schinken drin? Zwiebeln? getrocknete Tomaten?
3
#15
17.2.19, 06:53
@Mr. Brause: Wenn man das Pech hat, keinen Harzer zu mögen (hm, lecker!), braucht man aber nicht für ein interessantes Rezept einen Stern zu geben und die Statistik zu verderben.
1
#16
17.2.19, 14:37
Zum Harzer Käse : mein Opa hatte damals in einer Käserei gearbeitet und er brachte jede Woche eine Holzkiste , 4x so groß wie eine Zigarrenkiste mit nach Hause . Wenn wir zu Besuch oder in den Ferien dort waren , gab es natürlich immer Harzkäse (der wurde dort hergestellt , die Käserei gibt es nicht mehr , allerdings den Namen noch) . Aus diesem Grund liebe ich den Harzkäse , wenn er noch weiß in der Mitte ist und diese Chips werde ich auf alle Fälle nachmachen und probieren .
Danke schön für das teilen des Tipps !
1
#17
17.2.19, 17:29
Ich mag lieber Hartkäse in Art von Emmentaler ...Beim Harzer Roller muß ich passen...!
Aber ich hätt mir nicht gedacht , daß daraus Chips werden können 👍
1
#18
18.2.19, 12:48
ich bestreiche manchmal Eierpfannkuchen (ungesüsste) auf einer Seite mit Kalbsleberwurst und bröckele Handkäs drüber, dann aufrollen und im Ofen backen, bis der Käse innen weich wird ... das Attribut "kalorienarm" trifft hier allerdings nicht mehr zu
1
#19
18.2.19, 15:02
Kann ich statt Harzer Roller ( gibt's bei uns in der Nähe leider nicht ) auch Olmützer Quargel nehmen?
1
#20
18.2.19, 16:27
Sofort ausprobiert und für gut empfunden.
#21
18.2.19, 20:55
@mangotango: 
Also bei der Frage bin ich raus. Habe Olmützer Quargel noch nie im Leben gehört und ich schwöre: Mir kam schon so einiges zu Ohren 😂😂
 
1
#22
18.2.19, 20:56
@Agnetha: 
Hölle aber bestimmt auch höllisch lecker!
1
#23
18.2.19, 23:19
@mangotango: 
Ja, kannst du nehmen, ist ziemlich identisch. 

 (Ich dachte auch immer, Kochkäse sei eine hessische Spezialität, bis ich dasselbe Produkt in Österreich unter der Bezeichnung „Gelundener“ fand.)
1
#24
20.2.19, 05:43
Das ist doch ein richtig guter Tipp. Ich kenne das mit sämtlichen Gemüsearten. Käse hatte ich noch nie auf dem Schirm. Das schmeckt bestimmt sehr lecker. Stinkekäse sagten wir als Kinder immer. Den gab es bei meiner Großtante,da stand er im Kühlschrank unter der Käseklocke. Für mich und meine Schwester schon eine Mutprobe wer länger die Klocke hochhebt. Wurden dann immer geschimpft,weil es nicht unbemerkt blieb,und mit essen spielt man ja nicht. Kindheitserinnerung. Das propiere ich gleich aus eine gute Alternative für Chips. Vielen Dank. Daumen hoch. LG Uschi 
2
#25
20.2.19, 07:08
@Isamama: was für ein Knabberzeug machst du aus Kichererbsen?
2
#26
20.2.19, 10:28
@Mister_Y: du nimmst Kichererbsen aus der Dose, spülst und trocknest sie gut ab. Dann mit etwas Öl vermengen und nach Geschmack würzen. Chili, Knoblauch und Salz ist so meins, lecker ist auch Kreuzkümmel. Dann auf Backpapier auf einem Backblech knusprig backen, dabei wenden. 200 Grad und etwa 20, 30 Minuten, musst du gucken.
Statt Chips. Lecker! Und sättigen auch noch. Nach ww 0 Punkte, man muss nur das Öl berechnen. 
3
#27
20.2.19, 11:01
Hallo @Isamama: vielen Dank! Das klingt ja echt einfach und lecker. Willst du das nicht als Tipp einstellen?

Den Handkäse habe ich auch schon besorgt. Dann wird heute mal der Ofen angeheizt.
1
#28
20.2.19, 21:19
Lieben Dank für all die Reaktionen und Kommentare. Viele neue und gute Ideen sind dabei und ich werde mich auch mal an Kichererbsen versuchen.
Wenn ich grundsätzlich bei meinen Rezepten nicht auf jeden einzelnen Kommentar eingehe bzw. mich für jeden Kommentar bedanke, hat es nichts damit zu tun, dass ich nicht jeden Kommentar wertschätze. Ich freue mich über Anregungen und Inspirationen und auch darüber, dass mein Tipp Euch gefällt.
1
#29
20.2.19, 23:01
@xldeluxe_reloaded: also normal kannst du mich mit Handkäse nicht hinterm Ofen vorlocken, aber in dieser Form echt überraschend gut. Hab nur mit. Rosmarin gewürzt, Kümmel war schon drin.
Nur die Form. Der Käse hat sich so aufgeblasen ist als Blase erstarrt und dann fast zu Staub zerfallen. Die Hälfte davon kannst du nur noch über den Salat streuen. Das nächste Mal mache ich weniger Käse und weniger Zeit im Backofen.
#30
21.2.19, 20:54
@Mister_Y: 
Das schrieb ich ja bereits und schaue dazu mal ab Foto 3. Genau so war es: Eine riesige Harzerblase! 😂
#31
22.2.19, 14:35
@Isamama: ich habe auch die Kichererbsen ausprobiert und gleich Mal zusammen mit den Käsechips fotografiert. Röstest du die Kichererbsen solange, bis sie knusprig sind, oder bleiben die innen weich?
1
#32
22.2.19, 14:42
@Mister_Y: innen sind sie noch ein bisschen weich. Außen knusprig. Mochtest du sie?
1
#33
22.2.19, 14:58
@Isamama: ja so waren meine auch. Der erste Versuch war nicht schlecht, aber ich hab mir gedacht, das kriegste noch besser hin. Mit den Gewürzen muss ich noch was experimentieren.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Eingelegter Harzer Roller (Handkäse)

22 104
Harzer Käsebrot: Herzhafter Pausensnack

Harzer Käsebrot: Herzhafter Pausensnack

18 58
Chips einfacher aus der Dose entnehmen

Chips einfacher aus der Dose entnehmen

43 19
Deo-Roller länger nutzen

Deo-Roller länger nutzen

27 22
Gesunde EM-Party: Alternativen zu Chips und Bier

Gesunde EM-Party: Alternativen zu Chips und Bier

14 22
Kale Chips selber machen

Kale Chips selber machen

22 17
Tortilla-Chips mit Käse aus der Mikrowelle

Tortilla-Chips mit Käse aus der Mikrowelle

48 6
Leckere knusprige Zucchini Chips

Leckere knusprige Zucchini Chips

35 53

Kostenloser Newsletter