Kamillenteebeutel gegen Sonnenbrand

Bei etwas stärkeren Sonnenbrand helfen Kamillenteebeutel.

Bei etwas stärkeren Sonnenbrand hilft nur eins, man sollte ihn gleich mit Kamillenteebeutel bekämpfen. Am besten die Beutel etwas anfeuchten und dann auf die entsprechenden stellen legen. Die Beutel etwa 10 Minuten auf den Stellen liegen lassen und dann wieder entfernen. Am nächsten Tag ist die Rötung zum größten Teil verschwunden und man hat keine Schmerzen mehr!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Single-Rücken eincremen mit Salatbesteck
Nächster Tipp
Tomaten bei Sonnenbrand
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare
radfahrer58
1
Am allerbesten ist Joghurt - ganz einfach natur oder Sahne auftragen. Das hilft ganz toll
4.9.07, 18:27 Uhr
Mellly
2
Ja genau. Und wenn der Sonnenbrand besonders heftig mit Blasenbildung ist, macht es dem Notarzt besonders viel Spaß die angetrocknete Quark-, Yoghurt-, oder Sahnekruste zu entfernen. Und dem Sonnenbrandopfer macht es gleich nochmal doppelt so viel Gaudi *gg*
Kamillentee halte ich auch für Blödsinn, genauso wie Zitrone, Mehl, Essig etc
Ich werde ja nicht müde zu schreiben, daß es das beste ist, bei Verbrennungen, die Pfoten von Hausmitteln zu lassen und stattdessen, bevor man in den Urlaub fährt, Panthenolspray, Fenistil oder andere Kühlgels, -sprays zu besorgen. Gehört in das Reisegepäck genauso wie Sonnenschutzmittel. Und in heimatlichen Gefilden sollte sowas auch in die Hausapotheke gehören.
Alternativ, bei leichtem Sonnenbrand würde ich noch ein reines aloe Vera Gel empfehlen.
4.9.07, 20:34 Uhr
matsche
3
o.k.
hast ja recht,aber wenn in diesem moment nichts anderes da ist,muss man eben zu hausmitteln greifen.mein tip,tomatenscheiben auf die haut und mit kühlem tuch für ca 30 min.abdecken.gute besserung
5.6.10, 23:22 Uhr
Bianca
4
Quark ist echt gut. Auch wenn denn viele kritisieren. Der Quark sollte aber spätestens abgewaschen werden wenn es anfängt zu spannen. Sonst ist es echt unangenehm den trockenen Quark von der verbrannten Haut abzuschrubben. :) Ich sprech aus erwahrung. Bin einmal damit eingeschlafen. ;) LG
20.7.10, 17:52 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen