Ein Kartoffelbrot kann leicht selbst gebacken werden. Hier ein schönen Rezept dazu. Probiere es aus, es lohnt sich.
5

Kartoffel-Hausbrot

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Hier ein einfaches Rezept für ein leckeres Kartoffel-Hausbrot.

Zutaten

  • 2 kg Mehl
  • 4 Würfel Frischhefe
  • 5 Kartoffeln mittlerer Größe
  • Sauerteig (Mengenangabe bei gekauftem Sauerteig steht wahrscheinlich auf der Packung)
  • ca.10 TL Salz
  • lauwarmes Wasser

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden gekocht und noch warm durch die Griebenpresse gedrückt.
  2. Nachdem die Kartoffeln ausgekühlt sind, wird aus den ganzen Zutaten ein Hefeteig zubereitet. Dieser muss nun an einem warmen Ort ca. 1-1,5 Stunden gehen.
  3. Dann wird das Ganze noch mal durchgeknetet und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gelegt. Mittlerweile das Rohr auf 200° vorheizen.
  4. Aus dem Teig wird nun ein Brot geformt (bei mir ist es immer rund) und auf der 2. Schiene ca. 2 Stunden gebacken. Unten ins Rohr kann man je nach Belieben eine kleine Schüssel mit Wasser stellen.
  5. Wenn nun das Brot fertig ist, stellt man es hochkant (am besten auf einem Brett), deckt es mit einer (gefalteten) Tischdecke zu und lässt es auskühlen.

Tipp: Den Sauerteig für das nächste Brot kann man sich selber machen:

Von dem bereits fertigen Teig ca. eine Handvoll in eine geben, einen TL Salz drauf, verschließen und im Kühlschrank aufbewahren. Meistens wird er oben hart, dann löst man ihn halt mit ein wenig Wasser auf. Aber ich hatte ihn auch schon länger als ein Jahr drin, und er war noch gut.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

31 Kommentare

Emojis einf├╝gen