Das gebackene Kartoffel-Sauerkraut-Gratin wird mit kleingeschnittenem Schnittlauch bestreut serviert.
6

Kartoffel-Sauerkraut-Gratin mit Hackfleisch

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Ein deftiges Wintergericht, das man leicht und auch ziemlich schnell zubereiten kann.

Zutaten

(für 4 Portionen)

  • 500 g Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • ca. 4 EL Butterschmalz
  • 500 g Sauerkraut
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 5 Gewürzkörner
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 TL Paprika (edelsüß)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 200 g Crème fraîche
  • 100 g Hartkäse (gerieben)
  • Schnittlauch
  • Fett oder Öl für die Form

Zubereitung

Zuerst werden die Kartoffeln etwa 20 Minuten in Salzwasser gekocht, dann abgegossen, mit kaltem Wasser abgeschreckt und geschält, danach in Scheiben geschnitten. Die Zwiebeln werden geschält und fein gewürfelt.

In einem erhitzt man 2 EL Butterschmalz, darin wird die Hälfte der Zwiebeln angebraten, das Sauerkraut hinzugefügt und mit einer Gabel aufgelockert.

In einem Topf werden 2 Esslöffel Butterschmalz erhitzt und darin die Hälfte der Zwiebelwürfel angebraten.

Dann gießt man den Wein dazu, gibt das Lorbeerblatt und die Gewürzkörner dazu und würzt mit Salz und Pfeffer, dann lässt man das Kraut etwa 15 Minuten abgedeckt garen.

Das Sauerkraut wird mit Weißwein, Lorbeerblatt, Gewürzkörnern und mit Salz und Pfeffer gewürzt etwa 15 Minuten abgedeckt gegart.

In einer Pfanne wird das restliche Butterschmalz erhitzt, und darin das Hackfleisch mit den restlichen Zwiebeln angebraten, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika gewürzt, dann rührt man Tomatenmark unter.

Das Hackfleisch mit den restlichen Zwiebeln wird in einer Pfanne mit Butterschmalz angebraten, mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika gewürzt, dann wird Tomatenmark untergerührt.

Der Backofen wird auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorgeheizt.

Dann schichtet man nacheinander die Kartoffelscheiben, das Hackfleisch und das Sauerkraut in eine gefettete Auflaufform.

In eine gefettete Auflaufform werden nacheinander die Kartoffelscheiben, das Hackfleisch und das Sauerkraut geschichtet.

Die Crème fraîche wird mit der Hälfte des geriebenen Käses verrührt, mit Pfeffer und Paprika gewürzt und über den Auflauf gegeben.

Crème fraîche wird mit der Hälfte des geriebenen Käses verrührt, mit Pfeffer und Paprika gewürzt wird über den Auflauf gegeben.

Die Backzeit beträgt insgesamt etwa 30 Minuten auf einem unteren Rost im vorgeheizten Backofen, nach ca. 20 Minuten streut man den restlichen Käse darüber.

Danach wird das Kartoffel-Sauerkraut-Gratin mit dem klein geschnittenen Schnittlauch bestreut serviert.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

2 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter