Kartoffel-Spinat-Lachs-Garnelen-Auflauf 1
2

Kartoffel-Spinat-Lachs-Garnelen-Auflauf

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Auflauf geht schnell und schmeckt uns allen sehr gut. Damit es schneller geht, koche ich die Kartoffeln oft schon am Vortag.

12 große Pellkartoffeln kochen, schälen und in Würfel geschnitten in eine Auflaufform geben.
1 Pckg. tiefgefrorenen Blattspinat in Brühe kurz dünsten und auf die Kartoffeln verteilen.
1 Pckg. tiefgefrorenen Wildlachs mit Zitrone, Salz und Pfeffer würzen und kleingewürfelt auf dem Spinat verteilen.
1 Pckg. Garnelen ebenfalls darauf verteilen.

Nun mit Salz, Pfeffer, Muskat, Thymian, Chilli und Paprika würzen und 200g Sahne darübergießen. Mit geriebenem Käse bestreuen und bei 180°C ca. 20 Minuten im Backofen.


Eingestellt am

6 Kommentare


1
#1 Claude
26.1.10, 18:48
Kann ich mir auch sehr lecker mit Schmetterlingsnudeln statt Kartoffeln vorstellen.
#2 Drealein
26.1.10, 21:13
Wird ausprobiert, für mich aber ohne den Lachs
#3
3.2.10, 23:28
Muss ich mal mit Lachs ausprobieren. Ich mache das immer mit Hering, kenne ich so aus meiner Kindheit. Die Gewürze mache ich in die Sahne und gebe auch etwas geriebenen Hartkäse dazu. Dem Käse obenauf mische ich noch etwas Semmelkrume bei, dann ist es nicht ganz so fett.
Danke, 5 Punkte
#4
26.4.10, 00:56
klingt gut, ich lass beim test nur die garnelen weg, die mag ich nicht
1
#5
12.9.12, 12:32
@Claude: Werde ich auch mit Nudeln ausprobieren und auf den Lachs gebe ich noch frischen Knoblauch. Lecker
#6
26.11.13, 06:33
Danke fürs Rezept!!

Ich hab's gekocht und für seeeeehr lecker befunden! :-))

Fazit: Das gibts wieder :-)

Fotos gab ich auch mal hochgeladen! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen