Kartoffelplätzchen aus Kartoffelbreirest

Aus übrig gebliebenem Kartoffelbrei werden mit nur 3 anderen Zutaten leckere Kartoffelplätzchen!

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Da meistens etwas vom Kartoffelbrei übrig bleibt, hat meine Mama den am nächsten Tag zu Kartoffelplätzchen "umgebaut". Es schmeckt jedem, der Kartoffeln mag, auch Kindern, die nicht alles essen. Naja, auch da bestätigt die Ausnahme die Regel ;-) Es geht schnell und man hat nochmal ein komplettes Essen auf dem Tisch, also mehr Kartoffelbrei machen lohnt sich.

Zutaten

  • Kartoffelbreirest
  • 1 Ei
  • etwas Mehl
  • Majoran
  • Butter und 1 TL Öl zum Braten

Zubereitung

  1. Man nehme den Rest Kartoffelbrei, gebe 1 Ei dran, etwas Mehl (falls der Rest zu dünn ist), und dann noch etwas Majoran.
  2. Dann backt man es in der aus, in Butter oder Öl. Aber nicht zu heiß, sonst wird es außen schwarz und innen drin bleibt es kalt. 

Dazu schmecken wunderbar: Dosenobst, Obstsalat, Apfelmus oder deftiges, wie z. B. Chorizo oder Speck aus der Pfanne. Dann passt auch noch sehr gut ein Salat dazu.

Voriges Rezept
Reis-Käse-Puffer
Nächstes Rezept
Polnische Spezialität: Bigos - Wurst- und Fleischreste
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!
Jetzt bewerten
4,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen
Kostenloser Newsletter