Kartoffelpuffer leicht gemacht

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme ein Päckchen Kloßteig, gibt ein Ei und Salz dazu, alles vermischen und in der goldgelb rausbacken. Geht auch ohne Ei.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1 franko
15.9.05, 12:22
Ok......
#2 Concordia
15.12.05, 17:48
schwach............ da mach ich doch noch lieber Kartoffelknödel und schneid sie auf und brat sie raus........... aber da muss ich schon sehr hungrig sein..........
#3 Spike67
29.1.06, 00:42
Das geht mit ganzen Kartoffeln im Backofen besser. Heißen dann aber "Country-Fries":)
1
#4 Vielfrass
8.8.07, 18:44
Schneller gehts mit fertig eingefrohrenen Puffern, Ihr Faulpelze!
#5 Sabtrna
12.11.08, 20:55
Selber noch nicht gemacht, aber von Oma gibt's die immer genauso - nach Geschmack noch mit Zwiebeln und/oder Speck. Ich liebe die!!
#6 Dana
19.9.09, 22:48
Hmmmm......

Nee nicht wirklich, oder!?

Rezept kommentieren

Emojis einfügen