Kartoffelpuffer leicht gemacht

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme ein Päckchen Kloßteig, gibt ein Ei und Salz dazu, alles vermischen und in der goldgelb rausbacken. Geht auch ohne Ei.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

#1 franko
15.9.05, 12:22
Ok......
#2 Concordia
15.12.05, 17:48
schwach............ da mach ich doch noch lieber Kartoffelknödel und schneid sie auf und brat sie raus........... aber da muss ich schon sehr hungrig sein..........
#3 Spike67
29.1.06, 00:42
Das geht mit ganzen Kartoffeln im Backofen besser. Heißen dann aber "Country-Fries":)
1
#4 Vielfrass
8.8.07, 18:44
Schneller gehts mit fertig eingefrohrenen Puffern, Ihr Faulpelze!
#5 Sabtrna
12.11.08, 20:55
Selber noch nicht gemacht, aber von Oma gibt's die immer genauso - nach Geschmack noch mit Zwiebeln und/oder Speck. Ich liebe die!!
#6 Dana
19.9.09, 22:48
Hmmmm......

Nee nicht wirklich, oder!?

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Kartoffelpuffer fettarm

Kartoffelpuffer fettarm

11 36
Wassersprudler im Test und Vergleich

Wassersprudler im Test und Vergleich

13 79
Leckere Kartoffelpuffer weiterverwerten

Leckere Kartoffelpuffer weiterverwerten

21 29

Kartoffelpuffer mit Räucherlachs

9 4

Kartoffeelpuffer mit Camembert

10 14

Kartoffelpuffer mit Sauerkraut und Lachs

2 7
Kartoffelpuffer mit schöner Farbe und gutem Geschmack

Kartoffelpuffer mit schöner Farbe und gutem Geschmack

4 4
Kartoffelpuffer mit Süßkartoffeln und Möhren

Kartoffelpuffer mit Süßkartoffeln und Möhren

7 20

Kostenloser Newsletter