Kartoffelsalat mit selbst gemachter Mayonnaise
6

Kartoffelsalat mit selbstgemachter Mayonnaise

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Mayonnaise für den Kartoffelsalat selbst machen: Dass frische Eier verwendet werden, versteht sich von selbst!

Zubereitung Mayonnaise

  1. 2 frische Eier mit einem Schneebesen verrühren und unter weiterem Rühren, jetzt das Öl langsam einlaufen lassen, bis eine dickliche Masse entsteht. 
  2. Je nach der gewünschter Mayomenge, kann auch etwas Öl hier mehr rein gegeben werden.
  3. Dann etwas Joghurt rein geben, evtl. noch mit ein wenig Salz abschmecken.  

Zubereitung Kartoffelsalat

  1. 1,5 kg Pellkartoffeln "fast gar kochen", dann abschrecken im kalten Wasser mit Eiswürfel gemischt, so um die 3 Minuten,  dann lassen sich die Pellkartoffeln mit leichtem Handdruck aus der Kartoffelschale drücken.
  2. Nun 1/2 TL Salz und ein wenig Pfeffer rein geben. 
  3. 2 gehackte Zwiebeln, etwas Petersilie, 4 gewürfelte Gewürzgurken und 2 EL Gurkensaft rein geben.
  4. 5 Eier hart gekocht (10 Minuten lang), gut abkühlen lassen, in kleine Würfel aufschneiden und auch rein geben. 
  5. Kartoffeln in 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden, Kartoffeln gleich rein schneiden. Die Mayonnaise über den Salat geben und etwas Joghurt rein geben, leicht unterheben "und nicht unterrühren", wollen einen Salat machen "keinen Brei". Evtl. noch mit ein wenig Salz abschmecken.
  6. Nun alles aus dem Topf in einer Schüssel rein geben und mit Folie abdecken, den Kartoffelsalat für 3 - 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, zum Ziehen.
Von
Eingestellt am

24 Kommentare


1
#1
12.11.15, 17:07
Das hört sich sehr gut und lecker an. Wird auf jeden Fall nachgemacht. Danke!!
2
#2 Lisamia
12.11.15, 18:47
So habe ich es von meiner Mutter abgeschaut, die den besten Kartoffelsalat der Welt gemacht hat.

Die Eier lege ich ins Kochwasser der Pellkartoffeln und spare mir damit einen Extrakochgang. Und zur Geschmacksverbesserung gebe in die selbstgemachte Mayonnaise statt Joghurt (etwas!) Miracel Whip oder fertige Mayonnaise zu. Ich nehme statt den Schneebesen das elektrische Handrührgerät - zunächst kleine Stufe, die ich dann aber etwas steigere.
1
#3 bernd-kr
12.11.15, 19:12
Hier noch ein kleiner Tipp zum Kartoffelsalat, man kann ihn auch mit: halbierten Mandarinenscheiben, mit Ananasstücken, mit Tomaten, mit Fleischsalat u. s. w.. Ausführungen gibt es für Kartoffelsalat sehr viele, immer wie man es selber mag oder wie die Besucher ihn essen möchten- lieblicher, saurer, herber, dünner, dicker, u. v. m.!
Liebe Grüße an alle und ein gutes Gelingen!
#4
12.11.15, 19:37
leckeres Rezept, wird gespeichert. So einen gab es früher bei Oma auch
#5
12.11.15, 19:40
...und dazu lecker Fisch...

Ich verfolge regelrecht deine Rezepte, liest sich super, vieles bereite ich genauso zu, aber einiges ist auch neu für mich (z.B. Pellkartoffeln in Eiswasser), kann man ja alles mal testen!!!

Freue mich schon aufs nächste Menü von dir, Daumen hoch!!!!!
#6
12.11.15, 20:53
Eine Frage hätte ich, verwendest du für die Mayo 2 ganze Eier, ich hätte jetzt nur die Eigelb dazu verwendet?
1
#7
12.11.15, 20:56
ich mache in meinen Kartoffelsalat noch einen halben säuerlichen Apfel (Boskop oder Elstar) ... Idee von meinem Bruder, dem Küchenkönig :o)
#8
12.11.15, 21:13
Ich kenne es auch so, dass man Mayonnaise mit Eigelb macht.
#9
12.11.15, 21:13
Ich kenne die Mayo auch nur mit Eigelb, etwas Senf, Öl, Salz,
#10
12.11.15, 21:13
Doppelt gepostet,sorry
#11 Lisamia
12.11.15, 22:38
Also, meine Mutter hat immer 2 ganze Eier genommen - und ich habe es so nachgemacht. Das passt!
#12 bernd-kr
12.11.15, 22:55
Kampfente, es geht beides- nur mit "Eigelb" geht leichter, schmecken aber beide gut- und man kann auch noch ein wenig Milch ran machen, aber bitte nur Löffelweise...

Man kann auch Mayo nur mit Milch ohne Ei machen, habe ich auch das Rezept. :-) :-)
Kommt alles mal- nach und nach... :-)
#13 bernd-kr
12.11.15, 23:00
Upsi, dass ist das bekannteste Rezept, aber es geht alles, so oder auch so! :-)
Ohne Ei geht auch- und nur mit Milch- sonst alles andere fast gleich.
#14 bernd-kr
12.11.15, 23:07
Man kann viele Variationen einer Mayonnaise herstellen, da sind der Fantasie hier wirklich keine Grenzen gesetzt! :-) :-)
#15 bernd-kr
12.11.15, 23:11
Lisamia- kannst du machen zu Hause- ja, aber sonst geht das nicht mit den Eiern zu den Pellkartoffeln- wenn man große Mengen machen muß!
Wünsche allen ein GUTNÄCHTLE :-)
#16 Murmeltier
13.11.15, 13:35
Mein Kartoffelsalat ist immer ohne Majonaise!! So ist er weitaus leichter verdaulich und uns schmeckt er auch entschieden besser. Wir sind keine Majonaise-Fans! Aber wenn ich sie schon selbst herstellen würde, so nähme ich dazu auch nur Eigelbe, Öl, Senf, ein wenig frisch gemahlenen Pfeffer und noch viel weniger Salz!
1
#17 Anemonne
13.11.15, 13:50
Unser Kartoffelsalat ist auch ohne Majonaise,ist sehr viel leichter und weniger Kalorien.
Kann dann auch etwas mehr essen.Und liegt nicht so schwer auf dem Magen.
1
#18 Murmeltier
13.11.15, 14:08
@Anemonne: Entschuldigung Anemonne, ich wollte Dir eigentlich einen "Daumen nach oben" geben und wußte nicht, daß der wohl neuerdings auch nach unten zeigen kann! Fühle Dich also bitte von mir gelobt und keinesfalls getadelt!!

Gerade gesehen, jetzt ist er wieder oben! Naja, dann ist ja alles wieder guti, ja? :-))
1
#19
13.11.15, 14:31
Im Sommer bereite ich den Kartoffelsalat auch immer ohne Mayo zu, denn es soll ja leicht und frisch schmecken. Dafür raspele ich eine Salatgurke und einen Apfel mit in den Salat und für mich ganz wichtig, die Zwiebelwürfel werden kurz angeschwitzt, so ist alles verdaulicher.
#20 bernd-kr
13.11.15, 15:27
Upsi, so vieles kann man machen- aber Mayo macht es besser und das geht auch ohne ei- nur mit Milch und so weiter, ist dann auch Mayo- aber ohne Mayonnaise- lach :-)))
#21
13.11.15, 15:42
@bernd-kr: hast ja recht, man kann vieles, nur ich mag den Kartoffelsalat optisch schön bunt mit den ganzen Farben von Gurke, Paprika, Eiern usw. Klackert man dann Mayo rein, sieht er meist wie schon mal gegessen aus. Übrigens meine Enkelkinder behaupten, Ommas Salat ist der beste der Welt :-))))
#22 bernd-kr
13.11.15, 15:51
Upsi- ich mache wirklich sehr sehr wenig Mayo rann, will die Mayo nicht schmecken, soll nur den K-Salat auflockern- darf nicht viel Mayo dran, ist aber alles Geschmack Sache, habe wirklich 29-Rezepte für K-Salat. :-)
2
#23
13.11.15, 16:23
@bernd-kr: ich hab kein Rezept, jedenfalls nutze ich beim kochen selten ein Rezept, so frei Schn....klappt meist alles und nach über fünfzig Jahren Kocherfahrung hat man das meiste im Kopf. Allerdings experementiere ich gern mal.
1
#24 bernd-kr
13.11.15, 19:27
Rezept Üpsi, hm... ist nur ein Anhalt für ein kochen in der Richtung, muß aber nicht, wenn du so lange schon kochst- dann wird das sowieso was, komme zum Essen- lach..., Ich wünsche noch was, und allen einen schönen Abend! :-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen