Entfernen von Katzenhaaren: Mit einem Bimsstein leicht über die Haare fahren und mit einem feuchten Tuch nachwischen, fertig.

Katzenhaare entfernen mit Bimsstein

Jetzt bewerten:
2,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich nehme beim Entfernen von Katzenhaaren immer einen feinen Bimsstein (normalerweise für Hornhauterntfernung bestimmt).

Einfach leicht über die Haare fahren und mit einem feuchtem Tuch nachwischen, fertig. Bimstein abspülen.

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


4
#1
13.7.13, 09:30
Ganz ohne Hilfsmittel geht das sehr einfach mit der leicht angefeuchteten Hand. Einfach damit über die Flächen reiben, die Haare ballen sich zu Knoten zusammen, die man leicht aufnehmen kann. Beim Bimsstein hätte ich Bedenken, dass mit der Zeit die Oberflächen aufrauen. Außerdem ist die Hand größer und daher die Arbeit damit effektiver.
#2
13.7.13, 14:24
Noch besser geht's mit einem feuchten Gummihandschuh.

UND ich hab damit die feuchten Tierhaare nicht an der Hand kleben! :o))

Aber ganz ehrlich: ich nehme am liebsten Staubsauger und Fusselrolle.
1
#3
13.7.13, 19:35
Mit Bimsstein? Geht da mit der Zeit nicht die Textilie kaputt? Werd ich aber mal ausprobieren, bin ja neugierig.

Ich nehme auch oft einfach meine angefeuchtete Hand. Oder breites Klebeband, damit geht jedes Fusselchen ab. Wenn meine Tochter ihr "kleines Schwarzes" anzieht, nehme ich einen halben Meter Paketklebeband, klebe es über ihren Hintern und ziehe es ab - zack sauber.
#4
15.7.13, 14:23
Wir haben uns dafür "Käfer Carl" zugelegt, eine Bürste mit V-förmigen Gummibürsten, das klappt prima. Aber deine Idee werde ich trotzdem mal versuchen, allerdings mit Hundehaaren, hihi.
Liebe Grüße!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen