Katzentoiletten leichter reinigen: Vorbeugen!

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man sollte die Toilette vor dem Befüllen mit Katzenstreu mit einem Pinsel und Melkfett einfetten. Dann bekommt man die Toilette leichter wieder sauber, wenn mal was am Streu vorbei gepieselt wurde.

Von
Eingestellt am

23 Kommentare


#1
13.3.08, 20:57
Ob meine Katze den Geruch mag? Der ist sehr pingelig mit seinem Klo ;-)
#2 Das Rotkäppchen
13.3.08, 20:59
Mein Kater strullt ja immer noch extra schön in die hintere Ecke, mit Absicht an der Streu vorbei.....wär einen Versuch wert....aber ob er den Geruch mag von dem Melkfett? Er ist seeeeehr pingelig ;-)
1
#3
13.3.08, 22:07
Haste da nicht ein ekeliges verschmier mit Urin UND Melkfett? Feucht reinigen musst Du es doch sowiso.
Ich spüle die Katztentoilette immer aus und gehe noch mit Spüli und einer Bürste durch.
#4 ich
15.3.08, 10:40
Hmm... verklebt da das Streu mit dem Melkfett am Boden nicht ziemlich?
#5
16.3.08, 00:13
Genau so! :-)
Danke für den Tipp!
#6 Katja
18.3.08, 07:42
viel witziger wär's, denn Rand der Katzentoilette mit Melkfett einzureiben ... hihi

Scherz beiseite, ich denke auch, dass das eine riesen Sauerei gibt mit dem Melkfett aber ich will nicht meckern und werde es beim nächsten Mal trotzdem ausprobieren
#7
21.3.08, 13:46
Wenn man dann gründlich sauber macht, ist es noch schwieriger wegen dem Melkfett...
#8 misch
23.4.08, 15:28
habt ihr in deutschland keine katzenklosäckchen?
1
#9
16.2.10, 00:29
also mir ist zu Ohren gekommen, dass Katzen extrem empfindlich auf fremde Gerüche in ihrer Toilette reagieren - unabhängig davon, ob es sich um Melkfett, Spülmittel o.ä. handelt...
#10 Fairy
28.7.10, 09:25
Iiiih, hört sich nicht gut an, dann muss ich das Klo noch extra von dem Fett befreien, was dann ja eine Mischung aus Fett, Einstreu und Urin oder so ist. OO
#11 viper32
11.8.10, 08:22
ich nehme die katzenstreusäcken von catsan. die sind zu rollen aufgewickelt. aufrollen über den rand der toilette stülpen und fertig. sauberer und bequemer gehts nicht. katzen scharren auch in ihrem streu und wenn da melkfett drunter ist, haben sie es an den pfoten kleben. das fänd ich bei meinen beiden perserkatzen weniger gut.
1
#12 Golf
18.10.10, 13:31
Die Sache mit dem Melkfett finde ich schon sehr daneben. Wir reinigen das Katzenklo immer mit heißem Wasser und spülmittel. Damit auch wirklich alle GErüche entfernt sind. Wo ist dann er Sinn des Melkfettes??
TurboFranz28
#13
14.2.11, 14:59
Hallo,

mir erschließt sich dieser Tipp auch nicht wirklich. Als (t)olle Katzenmama säubere ich jeden Tag das Gröbste so, dass es gar nicht erst zu betonartigen Verschmutzungen kommt (Vor,- Nachteile Klumpstreu) & jeden 2. Tag wird das Klo gut ausgewaschen.

Einzige Hilfe, als es mal 7 Katzen gleichzeitig waren (bin halt zu gutmütig ;) ein Müllbeutel über das saubere Klo ziehen, dann eine Lage Zeitungspapier (wahlweise umgekehrt) & erst dann eine gute Schicht Streu (oh, ich Umweltsünderin). Erleichtert die Entsorgung des Streu's, aber auch das Sauberhalten der Toilette. Meine Katzen danken - völlig fettfrei ;)


Nun dürft ihr die alte Mum gern schelten ;)

LG
#14
26.6.11, 09:15
wer es in der Garage hat sollte mal Nano-politur für die Windschutzschebe vom Auto (dieses Wasser-Ab-perl-Zeug) versuchen; ganz dünn einsprühen, einreiben und fertig. Die Oberfläche vom Katzenklo wird dabei so Glatt das nix mehr dran haften kann und zu riechen scheint es auch nicht, meine 5 Katzen stört es zumindest nicht. Aber man sollte Gummihandschuhe tragen, auf der Haut fühlt sich das komisch an.
4
#15
26.6.11, 09:30
@Beatnix: Du trägst Handschuhe und die Kätzchen dürfen Nano beim Scharren ruhig an die Pfötchen kriegen?
Da reibe ich lieber die Toi mit Olivenöl ab. Hat auch Abperleffekt, aber auf natürliche Basis und ohne Chemie.
#16
26.6.11, 10:02
@eifelgold: nein natürlich nicht, ich mach das nur beim einsprühen und trockenreiben, sobald es getrocknet ist geht das nicht mehr so schnell ab.
Einmal alle paar Monate anwenden reicht aus. Ausserdem ist es nicht giftig laut Herstellerangabe, nur mag ich dieses "glatte" Gefühl an den Händen nicht haben. Deinen Tip mit dem Öl finde ich allerdings auch klasse.
#17
20.1.12, 17:03
@ Beatnix: ich weiß nicht, ob die katzen das nicht beim Scharren wegkratzen, sie setzen dazu ja die Krallen ein. andererseits - wer weiß schon, aus welchen Materialien die klohäuschen hergestellt sind und was sich da im Laufe der zeit so alles freisetzt.
-4
#18
31.1.12, 11:24
Meine Katzen gehen in den Garten, ich brauche weder Katzenstreu noch Melkfett und das reinigen eines Katzenklos kann ich mir sparen, ausser wenn sie krankheitsbedingt vom TA Ausgangsssperre haben.
Warum sperrt ihr die Tiere ein?
1
#19
23.2.12, 15:07
Ich leg die Katzenklo- Schüssel mit Küchenrolle Papier (2 Lagen) aus, dann Katzenstreu darauf. Der Vorteil, Katzenstreu klebt nicht am Boden fest und der Urin wir zusätzlich aufgesaugt, weniger Geruchsbildung.
Meine alte Katze, 13 Jahre, geht im Winter nicht gerne nach draußen und benutzt dann lieber im Haus das Katzenklo.
#20
8.3.12, 23:12
ich mache es seit jahren wie Eifelgold! Die Katzen Toi dünn mit einem billigen Ol einreiben Streu rein und es bleibt halt nix mehr am Boden kleben.
Zwischendurch wird natürlich immer wieder mal ne Grundreinigung mit allem drum und dran fällig.
Bei 2 Katerchen 2 und 1 Jahr alt, die im Winter überhaupt nicht und im Sommer selten (freiwillig) raus gehen, ist das schon eine Erleichterung
1
#21 fabesimo
21.2.14, 21:29
Ich habe etwa 10 cm hoch Klumpstreu im Katzen Wc ( 2 Katzen 3 Katzen WCs plus eines auf dem Balkon)
Was mich jetzt wundert hat nichts mit dem Tip zu tun.

Alle 2 Tage das Katzenwc auswaschen? Kommt dann die ganze Streu weg ?

Und Küchentücher unten die noch aufsaugen, das riecht dann aber doch arg nach Pipi oder nicht ?

Meine scharren wie irre . Aber Pipi kommt nie bis auf dem Boden.
Ich schubse es mit der Schaufel immer wieder gleichmäßig dort rein. Damit nicht wer dort hin macht wo weniger durch das scharren liegt.

Bei uns ist also nach unten hin so viel Streu das da nichts nass wird.

Bis letztens ging mal was drüber weil der Kater den Po hach hebt mein pieseln.

Aber nasse Küchentücher die müssen doch auch täglich gewechselt werden. Klumpstreu klumpt daran fest . Bei andren liegt dann was nasses in Streu.

Den Vorteil erkenne ich da noch nicht.
#22
17.3.14, 22:47
Ich weiß nicht wie Melkfett riecht, den kommentaren nach zu urteilen wohl streng? man könnte dann ja auch Vaseline nehmen, die ist doch recht geruchlos, oder?
#23
17.3.14, 23:46
Also,
auch ich nehme einfach nur ein bißchen normales Speiseöl.
Ganz dünn das Klo damit auswischen und nix passiert.
Das Streu klebt nicht am Öl und das Katzenpipi auch nicht.
Ich finde Öl nicht schlecht. Gelgendlich wird das ganze Klo ausgewaschen und das wars!!!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen