Kinder-Country-Kuchen ohne Backen

Dieser leckere Kinder-Country-Kuchen lässt sich ganz leicht ohne Backen zubereiten und schmeckt Naschkatzen ganz besonders.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Ruhezeit
Gesamt

Dieser Kuchen ist super süß, aber schmeckt den Kinder-Country-Liebhabern sicher sehr gut und ist mal was anderes.

Zutaten

Für den Boden:

  • 250 g Cerealien, z. B Honey Wheats
  • 300 g Vollmilch Kuvertüre

Für die Creme:

  • 350 g Mascarpone
  • 250 g Sahne
  • 3 EL San Apart
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g weiße Kuvertüre
  • 250 g Speisequark 40 % Fett

Für das Topping:

  • Butterkekse
  • 200 g Vollmilch Kuvertüre
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 25 g Kokosfett
  • 4 grob gehackte Kinder Country
  • Cerealien

Zubereitung

  1. Die Kuvertüre für den Boden schmelzen und mit den Cerealien vermengen, damit alle mit Kuvertüre überzogen sind.
  2. Die Masse in eine große eckige Springform, etwa 25 x 40 cm, füllen und eine Stunde kühl stellen.
  3. Sahne für die Creme schlagen und beiseite stellen.
  4. Mascarpone, Quark und Vanillezucker glatt rühren und die geschmolzene Kuvertüre unterrühren. Dann San Apart dazugeben und die Sahne unterheben.
  5. Die Creme auf dem Kuchenboden verteilen und die Butterkekse überall darauf legen. Nun muss das ganze nochmals 1/2 Stunde in den .
  6. Für das Topping das Kokosfett mit der Kuvertüre zusammen schmelzen und auf den Butterkeksen verteilen.
  7. Am Ende kommen die grob zerkleinerten Kinder Country und die Cerealien darauf. Bis das Topping fest ist nochmal kühlen.

Der Kuchen hält sich drei bis vier Tage im Kühlschrank. 

Voriges Rezept
Pfälzer Rotweinkuchen
Nächstes Rezept
Saftiger Zucchini-Zitronen-Kuchen
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter