Kirschkuchen mit Dinkelmehl

Kirschkuchen mit Dinkelmehl
7
Fertig in 

Dieser leckere Dinkelrührkuchen mit versunkenen Kirschen ist schnell gemacht und gelingt auch Anfängern.

Zutaten

12 Portionen
  • 125 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 1 TL, gestr. Backpulver
  • 1 Prise(n) Salz
  • 3 EL Milch
  • 1 Glas entsteinte Süßkirschen oder Sauerkirschen

Zubereitung

  1. 26 cm Springform einfetten und mit Semmelbröseln berieseln.
  2. Margarine in die Küchenmaschine geben und weich rühren lassen.
  3. Danach Zucker, Eier und Vanillezucker zugeben und weiterrühren.
  4. Zuletzt Mehl, Backpulver und Milch dazu mischen.
  5. Den Teig in die vorbereitete Kuchenform geben und verstreichen.
  6. Die abgetropften Kirschen auf den Teig setzen.
  7. Bei 180°C 30 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.
  8. Den fertigen Kuchen aus dem holen.
  9. Auskühlen lassen.
  10. Mit Puderzucker garnieren.

Mein Tipp:

Schlagsahne passt sehr gut zu dem feinen Kirschkuchen. Meistens gebe ich zur geschlagenen Sahne noch 2 EL fettarmen Quark dazu, kurz unterrühren und zum Kuchen servieren. Dann schmeckt die Sahne nicht so sahnig und ist durch den Magerquark gesünder.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Donauwelle selber herstellen
Nächstes Rezept
Kirschkuchen mit Grießguss
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!