Verteilen von Klebstoff in feine Ritzen oder Löcher mit einer Stecknadel.

Klebstoff in feine Ritzen oder Löcher streichen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele haben noch die Bleistifte mit dem Radiergummi am anderen Ende. Zum Verteilen von Klebstoff kann man ihn gut nutzen.

Einfach eine Stecknadel reinstecken, und zwar eine ohne bunte Kugel! Damit den Klebstoff aufnehmen und in feine Ritzen oder Löcher streichen. Wer Sekundenkleber nimmt, muss die Stecknadel hinterher austauschen. Geht prima!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

15 Minuten-Weihnachten in der Tüte

15 Minuten-Weihnachten in der Tüte

19 14
Klebstoff zweckentfremdet als Kunststoff-Füßchen

Klebstoff zweckentfremdet als Kunststoff-Füßchen

12 5
Mini-Box aus Streichholzschachteln

Mini-Box aus Streichholzschachteln

32 32

IKEA-Küche Faktum - Griffe montieren

1 0

Alte Bohrlöcher in der Klinkerwand

50 3
Upcycling: Geschenktüten aus Zeitschriften basteln

Upcycling: Geschenktüten aus Zeitschriften basteln

28 17
Keine Ameisen im Haus mit Kieselgur

Keine Ameisen im Haus mit Kieselgur

19 26
Dentalinstrumente vom Zahnarzt zum Ritzen reinigen und mehr

Dentalinstrumente vom Zahnarzt zum Ritzen reinigen und …

10 43

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti