Kleine französische Vorspeise

Jetzt bewerten:
3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Das Rezept ist aus den 60er Jahren von meiner deutsch-französischen Tante. Schnell gemacht und recht pikant.

Zutaten für zwei Portionen:

4 große Tomatenscheiben (nicht zu dünn geschnitten)
Tunfisch in Öl
Ölsardinen (ohne Haut und Gräten)
1 Scheibe Graubrot (oder Röstbrot, Paderborner ect., eckig muss es sein!)
Mayonnaise (vorzugsweise aus der Tube)
Butter oder Margarine
Salz, Pfeffer, etwas Petersilie

Zubereitung:

Graubrotscheibe mit Butter oder Margarine bestreichen. Brot vierteln und jedes Viertel mit einer Tomatenscheibe belegen. Nach Geschmack salzen und pfeffern. Auf 2 Viertelstücke den abgetropften Tunfisch geben und
die anderen beiden Stücke mit den abgetropften Sardinen belegen.

Alle Stücke mit reichlich Mayonnaise überziehen und mit Petersilie o. ä. dekorieren.

Als Vorspeise jeweils ein Stück mit dem Tunfisch und ein Stück mit den Sardinen reichen.

Die doppelte Menge ist auch ein leckeres Abendbrot.

Nichts für Kaloriensparer, aber superlecker!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 leckermaul
3.8.10, 18:55
das klingt nicht schlecht! perfekt wird es in meinen augen, wenn die nicht unerhebliche menge majo durch ein paar tropfen hochwertiges olivenöl ersetzt. nur mal so als tip zum probieren. ist kalorientechnisch wohl auch ein wenig besser...
schöne grüsse
#2
3.8.10, 21:14
@leckermaul: Das wäre eine Rezeptvariante für die heutige Zeit. Aber es ist ja eigentlich ein Rezept aus den 60ern. Und deshalb liebe ich es ja, gerade wegen der Mayonnaise! Aber es muss eine wirklich leckere sein!
Danke für deinen Kommentar - TomRipley
#3 alsterperle
3.8.10, 21:41
@TomRipley: Und in den 60ern war der arme Thunfisch auch noch nicht vom Aussterben bedroht. Heute leider schon:( Vielleicht das Rezept da etwas ändern, dann klappts auch mit dem Artenschutz:)
#4
4.8.10, 22:31
@alsterperle: Dann nimm die Öl-Sardinen!
#5
7.6.12, 20:08
@TomRipley:
na,die werden bei den Rezepten hier auch kein langes Leben mehr haben:-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen