Kleine Kartoffelpuffer aus fertigem Kloßteig

Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Das ist ein schneller Snack, zu dem man nur ein Paket fertigen Kloßteig aus dem Kühlregal benötigt und 1 oder 2 Eier und 1 kleine geriebene Zwiebel.

Zubereitung

  1. Der Kloßteig für die sogenannten "rohen" Klöße wird in eine Schüssel getan, mit etwas Salz, Pfeffer, 1 oder auch 2 Eiern und einer geriebenen Zwiebel vermischt.
  2. Man macht eine beschichtete Pfanne heiß und sticht mit einem Löffel kleine Nocken ab, die man in der Pfanne glatt streicht und in Öl langsam brät. Einmal wenden!
  3. Wenn sie hellbraun sind, sind sie fertig.
  4. Sie schmecken sehr gut zu grünem Salat. Man kann auch einen Klecks saure Sahne und Forellenkaviar dazu servieren.
  5. Süßmäuler mögen lieber Apfelmus mit Zimt und Zucker.
  6. Meine Kinder haben sie kalt gern auf Butterbrot gegessen, mit Schnittlauch.
Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
30.12.10, 12:35
Mache meine Dotschn (Reibekuchen) immer so, lasse aber die Zwiebel weg, gebe aber boch immer etwas Milch dazu. Dazu gibt´s Apfelmus, lecker !. 5 Punkte.
#2 Angelina
30.12.10, 13:30
Das steht so meist auch schon auf der Verpackung drauf, nicht wahr?
#3
30.12.10, 14:57
@Angelina:
Nein, auf meiner nicht.

@Ellaberta: Danke, ein schöner Tipp.
#4 engelmetatron
30.12.10, 16:00
guter Tipp!
vorallem, wenn man "kochfaul" ist...*lach
#5
30.12.10, 18:29
Bin immer dankbar für solche Kocherleichterungen.
Hab halt wenig Zeit und mein Mann immer viel Hunger ;-)
#6
30.12.10, 20:22
@Angelina: Stimmt, bei uns steht´s drauf.
#7
31.12.10, 00:13
Ich hab noch nicht nachgeschaut, was bei uns drauf steht.
@ Hannilein: Mir geht es genau so wie dir :-)

Vielen Dank für den Tipp

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen