Kleine Macken in Fliesen ausbessern

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mich immer über kleine Löcher/Macken in unseren Fliesen geärgert, die mit der Zeit auch größer werden. Die ganzen Fliesen wegen einer Winzmacke austauschen ist auch irgendwie doof.

Dann habe ich Autospachtel (2-Komponenten-Polyesterspachtel) besorgt. Einfach eine kleine Menge auf einem Stück Pappe o. ä. mit dem Härter mischen. Um das Loch herum vorher, möglichst dicht am Rand, Tesastreifen anbringen. Dann mit einer Kunststoffspachtel flächig in die Vertiefung streichen. Dann gleich den Tesa wieder entfernen und mit gut angefeuchteten Wattestäbchen vorsichtig an der Bruchkante entlang wischen. Ein klein wenig bleibt bei mir immer auf dem unbeschädigten Teil der Fliese hängen, da ich die Klebestreifen so genau meist nicht anbringen kann.

Anschließend trocknen lassen. Unsere Fliesen sind cremeweiß und die helle Spachtelmasse fügt sich so gut ein, dass ich die ursprünglichen Macken manchmal gar nicht mehr finde. Ob es dunkle Spachtelmasse für anders gefärbte Fliesen gibt, weiß ich leider nicht.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1
22.12.14, 10:17
endlich mal kein koch oder backtipp ! danke eine sehr gute idee, die nicht nur zeit sondern auch geld spart !!!
#2
22.12.14, 11:04
Es wäre toll, wenn es solche Spachtelmasse auch in anderen Farben gäbe, denn wir haben in unseren roten Fliesen auch eine Macke.
5
#3
22.12.14, 11:49
@Maeusel: Ich hatte dieses Problem auch schon mal auf meinen weissen Fliesen und habe es gefüllt dann glatt gemacht und etwas weissen Nagelack
drüber gemacht. Es fällt fast nicht auf nur wenn man es weiss.
Vielleicht ginge es auch bei farbigen Fliesen mit der jeweiligen Nagellackfarbe.
wenn es nicht passt kann es ja problemlos mit Nagellackentferner entfernt werden. :-)
1
#4 xldeluxe
22.12.14, 13:15
@kosmosstern:

Und wieder ein Argument, um ein paar Fläschchen auf Vorrat zu lagern - vor allem braucht es bestimmt einiger Käufe, bis man die richtige Farbe zu den Fliesen gefunden hat;-)))
1
#5 xldeluxe
22.12.14, 13:16
@derkritiker:

..........ich könnte ein paar Basteltipps anbieten....

;-)))))))))))))
#6
22.12.14, 16:22
@xldeluxe: Genial deine Antwort! Du würdest dich sehr mit meiner Tochter verstehen.!
1
#7
22.12.14, 21:32
Wenn Risse oder Löcher vorhanden sind, kann man auch einfach Acryl (bloß kein Silikon) rein machen, glatt ziehen, trocknen lassen und überlackieren :-) Geht wunderbar! Und ist etwas günstiger ;-)
1
#8
22.12.14, 21:34
Hallo,

von der Firma Revell (Modellbau), gibt es Lacke in kleinen Dosen in einer großen Farbauswahl.

Die Macken unserer Fliesen tupfe ich immer mit etwas Lack ab, hält super, und fällt nicht auf.
1
#9
22.12.14, 22:41
@xldeluxe: immer her damit liebe dame ;o)
#10 xldeluxe
22.12.14, 22:48
@derkritiker:

Ja klar, daran hättest Du bestimmt Spaß ;--)))))

Aber ich kann auch gut handwerken. Vielleicht lasse ich mir im kommenden Jahr da mal etwas nur für Dich einfallen ;o))
1
#11
23.12.14, 17:32
Na der Tipp bekommt von mir 1000 grüne Daumen!!!!

Ich habe (eine Bekannte sagt immer mal wieder) "däppsche Pfoten", d.h. mir fällt stets und ständig etwas aus den Händen. Ist es ein Einmachglas,ein Kochtopf ,eine Pfanne o.ä. und passiert dies in meiner Küche- ja dann gibt es ein neues Koch in den Fliesen! Ich habe schon ans Auswechseln gedacht, aber dies wäre auch nur eine temporäre Verbesserung, denn das Fallenlassen wird nicht weniger.
Auch meine Flur- und Badfliesen haben schon kleine Löcher (Blumenübertopf,Vasen,Duftflakon.....) und ich ärgere mich schwarz über meine Däppischkeit!

So kommt dieser Tipp wie gerufen. Wenn das neue Jahr ein paar Tage älter ist werde ich mir Akryl besorgen und als erstes die Küche reparieren. Im Bad muß ich mir noch dunkelblauen Nagellack dazu besorgen. Für den Flur beigen.
Was ein Glück, die beiden oberen Etagen sind mit Teppich ausgelegt, macht auch nicht so einen "Aufschlagkrach"

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen